Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Vier Verletzte bei Unfall wegen Glätte auf B 105

Sundhagen Vier Verletzte bei Unfall wegen Glätte auf B 105

Ein 44-Jähriger ist am Sonntag bei Sundhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) in den Gegenverkehr geraten. Ursache ist wohl überhöhte Geschwindigkeit bei schneeglatter Straße.

Voriger Artikel
Auffahrunfall mit vier Autos auf A24: eine Schwerverletzte
Nächster Artikel
Polizei stellt Fahrer mit je drei Promille Alkohol

Ein Warnschild mit der Aufschrift „Eisglätte“ steht an einer Straße.

Quelle: Patrick Pleul/archiv

Sundhagen. Auf glatter Straße hat ein 44-Jähriger bei Sundhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonntag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in den Gegenverkehr geraten. Dabei wurden der Fahrer schwer und drei weitere Personen gegen 19.20 Uhr leicht verletzt, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte. Der 44-Jährige habe die Geschwindigkeit am Sonntagabend nicht an die Witterungsverhältnisse angepasst, hieß es. Auf der Straße lag Schnee.

Das Auto stieß mit dem Wagen eines 25-Jährigen zusammen. Bei den leichter Verletzten handelte es sich um den 25-Jährigen, seine Beifahrerin und die Beifahrerin des 44-Jährigen. Alle kamen ins Krankenhaus. Die B105 war am Sonntagabend vorübergehend voll gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ludwigslust
Ein Krankenwagen fährt durch die Straßen.

Der Mann war in der Nähe von Grabow von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Wagen gegen einem Baum geprallt. Er verstarb noch am Unfallort.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge