Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Weltgrößte Sandburg auf Rügen eingestürzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Weltgrößte Sandburg auf Rügen eingestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 07.06.2017
Die weltgrößte Sandburg in Binz ist zusammengestürzt. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Binz

Wenige Tage vor ihrer Fertigstellung ist die wahrscheinlich größte Sandburg der Welt in Binz auf Rügen zusammengestürzt. Wie die Veranstalter der Sandskulpturen-Ausstellung mitteilten, habe sich der Zwischenfall Dienstagmittag ereignet. Verletzt worden sei niemand.

„Wir sind alle sehr sehr traurig“, sagte Bianca Lohr vom Sandskulpturen-Festival Rügen. Vor allem um die Arbeit der Künstler, die bereits Türmchen aus dem gepressten Sandberg geschnitten hatten, sei es sehr schade. Ein Wiederaufbau der Burg sei nicht möglich. „Für dieses Jahr ist das Vorhaben wohl gescheitert.“

Seit Mitte Mai hatte ein 18-köpfiges Team das 16 Meter hohe Kunstwerk aus mehr als 5000 Tonnen gepressten Sand modelliert. Am 10. Juni sollten die Rekord-Richter von „Guinness World Records“ den Bau abnehmen.

Der aktuelle Weltrekord liegt bei 14,86 Meter und wurde im Februar in Indien aufgestellt.

OZ

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige