Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Wie sicher ist die Rostocker Innenstadt?
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Wie sicher ist die Rostocker Innenstadt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 18.05.2018
Polizeieinsatz in der Kröpeliner Straße in Rostock im Januar 2017. In der Stadt wird intensiv über öffentliche Sicherheit diskutiert. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Die Rostocker CDU und der Citykreis fordern mehr Einsatz der Stadt gegen Kriminalität und Drogenhandel. Manche ältere Menschen würden sich nicht mehr trauen, sich in den Wallanlagen noch auf eine Parkbank zu setzen, sagte Frank Giessen (CDU) bei einer aktuellen Stunde in der Bürgerschaft, die seine Fraktion beantragt hatte.

Die Stadt sieht keine besonderen Handlungsbedarf, das machten die Senatoren Steffen Bockhahn (Linke) und Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD) deutlich. Das Jugendliche ihre Grenze austesten, sei normal (Bockhahn), mehr Drogendelikte eine Folge vermehrter Kontrollen (Müller-von Wrycz Rekowski).

Andere Fraktionen warfen Giessen Panikmache vor. Laut Citymanager Peter Magdanz führt die regelmäßige Polizeipräsenz in der Innenstadt dazu, dass sich manche Leute nicht mehr dort hin trauen. Der Stadt drohe ein Imageschaden.

Kleine Wördemann Gerald

Mehr zum Thema

Ein Mann soll in Dresden eine Rentnerin getötet haben. Auf der Flucht verschanzte sich der bewaffnete Tatverdächtige auf einem alten Kasernenareal.

15.05.2018

Vietnamesen sollen viel Geld für eine Ehe bezahlt haben - und somit für das Aufenthaltsrecht in Deutschland. Nun sind die Ermittler gegen die mutmaßliche Bande vorgegangen - und sprechen von „Schlag gegen Schleuser“.

15.05.2018

In Wien wird ein 16-Jähriger verdächtigt, eine Siebenjährige getötet zu haben. Die Details des Verbrechens sind schockierend.

16.05.2018

Der Vorfall hat sich im Park der Hochschule ereignet.

17.05.2018
Aktuelle Beiträge Hänger gerät außer Kontrolle - Caddy überschlägt sich

Der Fahrer eines VW Caddy kam auf der Kreisstraße 22 kurz vor Wolgast von der Fahrbahn ab, weil er versuchte, dem Aufschaukeln seines Hängers entgegenzuwirken. Er landete mit dem Auto im Straßengraben und wurde dabei leichtverletzt.

17.05.2018

Bei dem Unfall zwischen Groß Ernsthof und Wolgast wurde der Fahrer leicht verletzt. Der Schaden an Auto und Anhänger beträgt etwa 15 000 Euro.

17.05.2018