Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Wieder AfD-Büro in Wolgast beschmiert
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Wieder AfD-Büro in Wolgast beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 15.08.2018
Mit brauner Farbe und der Aufschrift „FUCK NZS“ wurde das Wahlkreisbüro der AfD in Wolgast beschmiert. Quelle: Polizei
Wolgast

Zum zweiten Mal binnen vier Wochen ist das Wahlkreisbüro der AfD in Wolgast beschädigt worden. Am Mittwochmorgen seien großflächige Schmierereien an den Büro-Schaufenstern entdeckt worden, teilte die Polizei mit.

Unbekannte hätten Graffiti mit brauner Farbe und einen Schriftzug aufgetragen. Auch ein Teil der Fassade sei durch braune Farbe verschmutzt worden. Laut Polizei entstanden die Schmierereien mutmaßlich zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache www.polizei.mvnet.de oder aber eine Polizeidienststelle zu wenden.

oz

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 5 in Boizenburg sind am Mittwochvormittag drei Personen leicht verletzt worden. An einer Einmündung stieß laut Polizei ein abbiegendes Pkw-Gespann mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

15.08.2018

Gut 170 Schiffe waren bei der Hanse Sail 2018 dabei. Schon im kommenden Jahr könnten es deutlich weniger sein: Denn einem Teil der Traditionsflotte droht das Aus. Auslöser könnte die Kollision der „Stettin“ mit einer Fähre vor einem Jahr sein.

15.08.2018

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend zwei Mädchen in Schwerin angesprochen, sie verfolgt und versucht, sie am Oberkörper und im Bereich der Oberschenkel zu berühren. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

15.08.2018