Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Zahlreiche Glätteunfälle in MV: Mann schwer verletzt

Schönberg/Neubrandenburg Zahlreiche Glätteunfälle in MV: Mann schwer verletzt

Wintereinbruch: Auf der A 20 bei Glasin (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist ein Autofahrer von der Straße abgekommen. Mehrfach stürzten Eisplatten von Lkw-Dächern auf nachfolgende Fahrzeuge.

Voriger Artikel
Auto überschlägt sich auf B 105
Nächster Artikel
Frau klemmt sich beim Autostarten beide Beine ein

Ein Warnschild mit der Aufschrift „Achtung Glatteis!“.

Quelle: Armin Weigel/archiv

Schönberg/Neubrandenburg. Auf der A 20 bei Glasin (Landkreis Nordwestmecklenburg) verlor ein 43-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und verletzte sich schwer. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei der Mann vermutlich zu schnell gefahren.

In mehreren Fällen seien Eisplatten von Lkw-Dächern auf nachfolgende Autos gestürzt. Auf der A 20 bei Schönberg und auf der B 321 bei Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) seien die Platten jeweils einen Quadratmeter groß und bis zu 15 Zentimeter dick gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit. In einem Fall sei die Platte in die Frontscheibe des nachfolgenden Autos geflogen, in den restlichen auf die Dächer. Personen wurden jedoch nicht verletzt. Gegen die Lkw-Fahrer ermittele die Polizei wegen Fahrerflucht.

Im Osten des Landes seien bis zum frühen Nachmittag keine Glätteunfälle gemeldet worden, sagte eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mistorf
Bei einem tragischen Unglück in einem Dorfteich in Goldewin bei Mistorf (Landkreis Rostock) waren im Dezember 2017 zwei junge Männer ums Leben gekommen. (Archivfoto)

Bei dem tragischen Unglück in einem Dorfteich vor einem Monat in Goldewin bei Mistorf (Landkreis Rostock) waren zwei junge Männer ums Leben gekommen. Es war bereits der zweite Unfall dieser Art.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge