Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Zinnowitz: Schwerer Unfall
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Zinnowitz: Schwerer Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:11 14.05.2018
Auch mehrere Rettungswagen waren am Unfallort. Quelle: Foto: H. Ewert

Innerhalb von nur einer Woche ereignete sich der zweite schwere Verkehrsunfall im Ostseebad Zinnowitz. Auf der Ecke zum Neuendorfer Weg übersah gestern ein 17 Jahre alter Motorradfahrer ein vor ihm abbiegendes Auto und fuhr hinten auf. Die 18-jährige Soziusfahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus Neubrandenburg geflogen. Der 17-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum Greifswald. Die Bundesstraße 111 war während der Unfall-Aufnahme voll gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau in beide Richtungen. Nach Angaben der Polizei soll das Leichtkraftrad nicht wie vorgeschrieben gedrosselt gewesen sein.

he

Mehr zum Thema

Nach dem Bahnunglück von Aichach mit zwei Toten kehrt auf der Strecke langsam der Alltag zurück. Die Trümmer sind weg, die Züge fahren wieder. Gleichzeitig werden Forderungen nach modernerer Technik laut.

09.05.2018

Gefahrgutunfall: In der Nähe von Bastorf bei Kühlungsborn kippte am Freitag ein Traktor samt Anhänger mit 10 000 Litern Pflanzenschutzmittel um. Tausende Liter versickerten im Boden.

11.05.2018

In Zinnowitz auf der Insel Usedom kam es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Motorradunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Die Bundesstraße 111 war für längere Zeit voll gesperrt.

14.05.2018

Großübung in Klütz: Feuerwehren und DRK proben den Ernstfall.

14.05.2018

Auf der Bundesstraße 196 in Höhe Buschvitz war eine 61-Jährige mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Auto der Urlauber zusammengestoßen.

14.05.2018

Im Landkreis haben sich am Sonntag mehrere Unfälle ereignet

13.05.2018
Anzeige