Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Zwei Fahrer alkoholisiert hinterm Lenkrad

Negast/Abtshagen Zwei Fahrer alkoholisiert hinterm Lenkrad

Beide Männer waren mit 0,81 beziehungsweise 1,25 Promille in ihren Pkw in Vorpommern-Rügen unterwegs.

Voriger Artikel
Horror-Crash mit drei Toten aus MV: Fahrer war betrunken
Nächster Artikel
Fußgängerin bei Unfall vor Supermarkt schwer verletzt

Zwei alkoholisierte Fahrer erwischte die Grimmener Polizei am Sonntag.

Quelle: Friso Gentsch /dpa

Negast/Abtshagen. Grimmener Polizisten (Vorpommern-Rügen) haben am Sonntag gleich zwei Autofahrer erwischt, die unter dem Einfluss von Alkohol standen. Gegen 2 Uhr stoppten Beamte des Grimmener Reviers während einer Verkehrskontrolle in Negast einen Pkw Honda. Laut Messgerät hatte der Fahrer, ein 26-jähriger Stralsunder, 0,81 Promille intus. Vermutlich wird er wegen dieser Ordnungswidrigkeit seinen Führerschein für einen Monat abgeben müssen.

Gegen 5.45 Uhr bekam die Polizei den Hinweis, dass ein Pkw auf der B 194 mit einer „auffälligen Fahrweise“ unterwegs ist. Die Grimmener Polizisten fuhren zum Ort des Geschehens. Auf der Strecke zwischen Glashagen und Abtshagen konnten sie einen Audi stoppen, zu dem der Hinweis passte. Der aus Bayern stammende Fahrer des Pkw musste sich einer Alkoholkontrolle unterziehen. Das Messgerät zeigte bei dem Mann 1,25 Promille an. Den Führerschein des angetrunkenen Audi-Piloten zog die Polizei gleich ein.

Franke Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Diese Hose trug Regina Mehling, als sie tot aufgefunden wurde. Die Greifswalderin starb im Mai 1994 im Alter von 22 Jahren. Die Ermittler gehen von einem Sexualverbrechen aus.

Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend sind bislang 40 Hinweise bei der Kriminalpolizei Anklam eingegangen. Regina Mehling aus Greifswald ist im Mai 1994 offenbar Opfer eines Sexualverbrechens geworden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge