Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Überholmanöver

Waren Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Überholmanöver

Die B 108 nach Teterow wurde am Montag zeitweilig gesperrt, nachdem zwei Pkw bei Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) miteinander kollidiert sind.

Waren. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 108 bei Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Montag ein 55 Jahre Mann getötet sowie ein 24-jähriger Autofahrer und seine 21-jährige Begleiterin schwer verletzt worden. Zu dem Unglück kam es, als der 24-Jährige kurz vor dem Abzweig nach Warenshof einen Pkw überholen wollte. Dabei rammte er frontal einen entgegenkommenden Wagen, dessen Fahrer noch am Unfallort starb, wie die Polizei weiter berichtete. Der 24-Jährige kam ins Krankenhaus nach Plau, seine Beifahrerin mit dem Rettungshubschrauber nach Neubrandenburg. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei-Report