Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Einbrecher gestellt: Polizei prüft weitere Fälle

Ludwigslust/Perleberg Einbrecher gestellt: Polizei prüft weitere Fälle

Ein 31-Jähriger aus dem brandenburgischen Perleberg, der am Wochenende in Ludwigslust gefasst wurde, könnte für andere Taten verantwortlich sein.

Ludwigslust. Ein aufmerksamer Nachbar hat verreiste Hausbewohner in Ludwigslust (Kreis Ludwigslust-Parchim) am Wochenende vor Schaden bewahrt und der Polizei einen Einbrecher „geliefert“. „Wir prüfen, ob dem Mann weitere Taten zugeordnet werden müssen“, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Ludwigslust.

Der ertappte 31-Jährige stamme aus dem brandenburgischen Perleberg und sei inzwischen wieder auf freiem Fuß. Der Nachbar hatte den Einbrecher am Freitagabend durch ein Kellerfenster einsteigen sehen und die Beamten gerufen, da er wusste, dass die Bewohner abwesend waren.

Die Beamten umstellten das Haus. Der Einbrecher wollte flüchten, lief aber in Haus zurück und verbarrikadierte sich. Die Beamten fanden den Mann später mit Hilfe eines Hundes in seinem Versteck. Bei ihm wurden Schmuck, Uhren und Bargeld gefunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei-Report