Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizei-Report Zu hohes Tempo Ursache für Unfall
Nachrichten Polizei-Report Zu hohes Tempo Ursache für Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.04.2014
Der Mercedes-Benz E 500, der am Sonnabend bei Prerow verunglückte. Quelle: Detlef Lübcke

Die Ursache für den Unfall am Sonnabend auf dem Darß mit zwei Toten und zwei Schwerverletzten war zu hohes Tempo. Untersuchungsergebnisse hätten die ersten Vermutungen bestätigt, sagte eine Polizeisprecherin gestern.

Der Unfallfahrer hatte zwischen Prerow und Wieck mehrere Autos überholt, bevor er beim Durchfahren einer Bodensenke die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto hatte sich mehrfach überschlagen und war gegen einen Baum geprallt.

Es gibt Bilder des Tachos, der bei Tempo 110 stehengeblieben war. Dies müsse aber nicht die tatsächliche Geschwindigkeit widerspiegeln, sagte die Sprecherin. An der Unfallstelle liegt das Tempolimit bei 80 Kilometern pro Stunde.

Der 38 Jahre alte Fahrer aus Anklam und der 35-jährige Beifahrer aus Leipzig starben am Unfallort. Die beiden Frauen, eine 30-jährige Rostockerin und eine 44Jahre alte Frau aus Leipzig, befanden sich gestern weiter in einem kritischen Zustand.

Die Bergung der Unfallopfer aus dem völlig zerstörten Wrack hatte sich als sehr schwierig erwiesen. Die erste der beiden Frauen konnte erst anderthalb Stunden nach dem Unfall aus dem Auto befreit werden. Die Bergung der zweiten Frau dauerte eine weitere halbe Stunde.



OZ

Anzeige