Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Güstrow Brand eines Strohlagers in Gehmkendorf
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Güstrow Brand eines Strohlagers in Gehmkendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 13.05.2018
Anzeige
Gehmkendorf

Am Sonnabend kam es gegen 16:30 Uhr zu einem Großeinsatz der Feuerwehr im Bereich Gehmkendorf. Dort stand das Strohlager eines Milchviehbetriebes in Flammen. Dabei wurden ca. 400 Rechteckballen Stroh vernichtet sowie der zum Lagern der Ballen genutzte Unterstand massiv beschädigt.
Der Schaden wird auf ca. 100.000 EUR geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.
Im Einsatz befanden sich neun Wehren aus der Region, die den Brand unter Kontrolle brachten. Die Arbeiten der Löschkräfte dauern an. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand geht die Polizei von zündelnden Kindern als Verursacher des Brandes aus.

ots

Mehr zum Thema

Ein 80-Jähriger hat am Montag auf einer Parkbank im Rostocker Stadtteil Lütten Klein Chinaböller gezündet und eine Schreckschusswaffe bei sich getragen.

09.05.2018

Am Montagnachmittag raste ein Mann nahe Putbus an einer Verkehrskontrolle vorbei. Wenig später schnappte die Polizei den stark alkoholisierten 31-Jährigen zu Fuß in einem Waldstück.

09.05.2018

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat es am Stauende an einer A24-Baustelle zwischen Hagenow und Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gekracht.

13.05.2018

Der Schüler stieg bei Tessin aus dem Bus und wurde von einem überholenden Auto erfasst.

01.05.2018

Am Freitagabend kam es gegen 22:45 Uhr zum Ausbruch eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Gnoien. Die neun anwesenden Bewohner konnten sich eigenständig aus dem Gebäude retten.

21.04.2018

Am vergangenen Dienstag wurde aus dem Güstrow-Bützow-Kanal, im Bereich vom Schleusenbecken Zepelin, eine männliche Leiche geborgen, deren Identität nicht geklärt werden konnte.

19.03.2018
Anzeige