Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Arbeitsunfall im Sägewerk: Arbeiter schwer verletzt

PI Neubrandenburg Arbeitsunfall im Sägewerk: Arbeiter schwer verletzt

Am 16.05.2017 ereignete sich gegen 13:45 Uhr auf dem Gelände eines Sägewerkes in der Ahornallee, in Malchow ein Arbeitsunfall, bei dem ein 53- jähriger Arbeiter schwer verletzt wurde.

Malchow. Am 16.05.2017 ereignete sich gegen 13:45 Uhr auf dem Gelände eines Sägewerkes in der Ahornallee, in Malchow ein Arbeitsunfall, bei dem ein 53- jähriger Arbeiter schwer verletzt wurde.
Nach derzeitigem Kenntnisstand war der 53- jährige Maschinenführer in einer der Werkhallen tätig und im Begriff eine Störung eines Sägewerk-Trimmers zu beseitigen. Zur Störungsbeseitigung kletterte er auf ein 2,5m hohes Sortierfach. Der Arbeiter verlor jedoch das Gleichgewicht und stürzte auf den Betonfußboden.
Durch den Sturz verletzte sich der 53-Jährige schwer am Kopf und musste mittels Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Neubrandenburg verbracht werden.
Polizeiliche Ermittlungen vor Ort ergaben bislang kein Fremdverschulden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Mittleres Mecklenburg