Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Östliches Mecklenburg 79-Jähriger verliert Kontrolle über Auto und schlingert in Wildfangzaun der A 20
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Östliches Mecklenburg 79-Jähriger verliert Kontrolle über Auto und schlingert in Wildfangzaun der A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 18.04.2018
Anzeige
Neubrandenburg

Am Freitag kam es auf der B 20 bei der Anschlussstelle Straßburg gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 79-Jähriger Richtung Stettin und kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer touchierte dabei zweimal die Mittelschutzplanke und manövrierte dann in den Wildschutzzaun. Hierbei verletzte sich der Mann schwer und wurde durch die Rettungskräfte ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Warum der Rentner die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ist noch nciht geklärt. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird mit 5700,- Euro beziffert.

ots

69-Jähriger will einparken und beschädigt dabei zwei weitere Fahrzeuge.

09.04.2018

Am 18.02.2018 gegen 03:15 Uhr informierte eine Kraftfahrerin über Notruf, dass auf der Landstraße 281 zwischen Woldegk und Passenow ein PKW Skoda Fabia an einen Baum gefahren ist.

22.02.2018

Am 13.01.2018 gegen 12:15 Uhr bemerkten die Friedländer Polizeibeamten den Brand eines leerstehenden Gebäudes (Bauruine) in der Neubrandenburger Straße.

13.01.2018
Anzeige