Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Gelbe Säcke an drei Stellen in Neubrandenburg in Brand gesetzt

PP Neubrandenburg Gelbe Säcke an drei Stellen in Neubrandenburg in Brand gesetzt

Am 18.01.2015, gegen 06.45 Uhr, wurden der Rettungsleitstelle Mecklenburgische-Seenplatte brennende "Gelbe Säcke" an drei unterschiedlichen Lagerplätzen im Bereich ...

Neubrandenburg. Am 18.01.2015, gegen 06.45 Uhr, wurden der Rettungsleitstelle Mecklenburgische-Seenplatte brennende "Gelbe Säcke" an drei unterschiedlichen Lagerplätzen im Bereich der Semmelweißstraße/Ernst-Alban-Straße in Neubrandenburg mitgeteilt. Die vor Ort eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Polizeihauptreviers Neubrandenburg stellten fest, dass unbekannte Täter an drei Stellen Recycling-Säcke in Brand gesetzt hatten. Die jeweiligen Lagerboxen wurden durch die Flammen beschädigt.

Die Brände wurden durch die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,00 EUR.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter Telefon 0395-5582-5224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Original: Sachbeschädigung durch Feuer in 17036 Neubrandenburg, Oststadt (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Östliches Mecklenburg