Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Verkehrsunfall auf der Ortsdurchfahrt der B 104

PP Neubrandenburg Verkehrsunfall auf der Ortsdurchfahrt der B 104

Am 21.08.14, gegen 18:20 Uhr, befuhr ein Traktor mit zwei Anhängern (beladen mit Getreide) die B 104 aus östlicher Richtung kommend in Richtung Neubrandenburg.

Woldegk. Am 21.08.14, gegen 18:20 Uhr, befuhr ein Traktor mit zwei Anhängern (beladen mit Getreide) die B 104 aus östlicher Richtung kommend in Richtung Neubrandenburg. In der Ortslage Woldegk bemerkte ein im Folgeverkehr befindlicher Pkw-Fahrer eine Rauchentwicklung am hinteren Rad des letzten Anhängers. Daraufhin überholte er den Traktor, bremste sein Fahrzeug ab und gab Handzeichen zum Anzuhalten. Der Traktor-Fahrer reagierte auf die Zeichen und versuchte sein Gespann abzubremsen. Dabei schob der letzte Anhänger den vorderen auf das Zugfahrzeug. Dieses stellte sich quer und der 1. Anhänger kippte in der weiteren Folge um. Das geladene Getreide bedeckte die gesamte Fahrbahn, so dass eine Vollsperrung der B 104 für rund 2½ Std. erforderlich wurde. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachsachen von ca. 6.000,00 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wird von einem technischen Defekt an dem landwirtschaftlichen Gespann ausgegangen. Die FFw Woldegk kam zur Reinigung der Regenentwässerung zum Einsatz.


Original: 17348 Woldegk, Lk MSE - Verkehrsunfall auf der Ortsdurchfahrt der B 104



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Östliches Mecklenburg