Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Rostock BMW fuhr im Gleisbett der Straßenbahn
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Rostock BMW fuhr im Gleisbett der Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:29 22.10.2017
Anzeige
Rostock

In der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag gegen 01:30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Pkw BMW auf. Dieser fuhr im Bereich der Rostocker Bertolt-Brecht-Straße langsam im Gleisbett der Straßenbahn. Er war nach links von der Fahrbahn abgekommen und konnte das Gleisbett nicht mehr verlassen.
Die Polizeibeamten stellten bei der Überprüfung des 26-jährigen Fahrzeugführers fest, dass dieser offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein vorläufiger Test ergab einen Wert von fast zwei Promille. Genauere Daten wird die Auswertung der dem Rostocker Fahrer entnommenen Blutprobe ergeben.
Bei der weiteren Prüfung wurde festgestellt, dass dem BMW-Fahrer die Fahrerlaubnis bereits gerichtlich vorläufig entzogen worden war.

ots

Mehr zum Thema

Kurz nach 5 Uhr am Mittwochmorgen fand die Polizei einen verunfallten Moped-Fahrer auf einem Acker bei Grevesmühlen schlafend neben seinem Fahrzeug.

18.10.2017

Am Freitagmorgen gegen 04:30 Uhr wurde die Polizei in die Heinrich-Seidel-Str. in Bad Doberan gerufen.

20.10.2017

In Rehna treibt seit einiger Zeit ein Kennzeichendieb sein Unwesen. Allein im Oktober musste die Polizei 15 Fälle aufnehmen, bei denen das hintere Kennzeichen entwendet wurde.

20.10.2017
Anzeige