Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Rostock Gestohlenes Kranich-Kunstwerk aus Teich in Evershagen gefischt
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Rostock Gestohlenes Kranich-Kunstwerk aus Teich in Evershagen gefischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 05.05.2018
Anzeige
Evershagen

Nach dem Fund einer gestohlenen Flamingo-Statue vor einer Woche in einem Teich im Rostocker Stadtteil Evershagen hat der Entdecker am heutigen Samstagabend nun den zweiten Teil der Plastik gefunden - den Kranich.
Nach eigenen Angaben brach der 38-Jährige, ausgestattet mit einer Wathose, einem Fischhaken und Handschuhen, angetrieben vom ersten Fund nun erneut auf. In der Nähe eines Schwimmstegs suchte der Mann akribisch den Grund des Teiches im Fischerdorf ab.
Nachdem er zunächst ein Moped, zwei Fahrräder, einen Poller und ein Schild vom Teichgrund holte, ging ihm dann der gesuchte dicke Fisch, oder besser der Kranich, an den Haken. Unter größter Mühe holte der 38-Jährige die etwa 60 bis 70 Kilogramm schwere Statue ans Ufer.
Die daraufhin verständigte Polizei nahm am Fundort die ersten Ermittlungen auf. Der verständigte Abschleppdienst staunte ebenfalls nicht schlecht über den Fund.
Die Bronzefigur wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.
Das eigentliche Kunstwerk "Flamingo und Kranich" wurde vom Bildhauer Gustav-Martin Hoffmann erschaffen und 1976 im früheren Fischerdorf Evershagen aufgestellt. Im Jahr 2010 stahlen es Unbekannte.

ots

Die Polizei sucht die Mutter des im März in Schwerin ausgesetzten Babys.

26.04.2018

Am 21.04.2018 um 00.30 Uhr bog ein Linienbus der RSAG von der Tessiner Straße kommend in die Timmermannsstraat ab.

21.04.2018

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend kam es kurz vor Mitternacht zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Bei dieser erlitt ein 23-jähriger Rostocker schwere Verletzungen durch ein Messer.

25.04.2018
Anzeige