Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Brand eines leerstehenden Hauses - B197 voll gesperrrt

PP Neubrandenburg Brand eines leerstehenden Hauses - B197 voll gesperrrt

Am 13.01.2018 gegen 12:15 Uhr bemerkten die Friedländer Polizeibeamten den Brand eines leerstehenden Gebäudes (Bauruine) in der Neubrandenburger Straße.

Friedland. Am 13.01.2018 gegen 12:15 Uhr bemerkten die Friedländer Polizeibeamten den Brand eines leerstehenden Gebäudes (Bauruine) in der Neubrandenburger Straße. Es kamen 69 Kameraden der umliegenden Wehren zum Einsatz, um das mittlerweile lichterloh brennende Gebäude zu löschen.
Aufgrund der Löscharbeiten musste die Ortsduchfahrt Friedland der B197 für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg hat die Ermittlung aufgenommen, da dem objektiven Tatbefund nach von Brandstiftung auszugehen war.
Durch den Brand wurden keinerlei Personen verletzt und entstand ein Sachschaden in einem Wert von etwa 5000,- EUR.
Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Friedland unter 039601/3000, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Ludwigslust

Am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr hat sich auf der A 14 bei Grabow ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern