Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Südwestmecklenburg Im Rückwärtsgang auf der Autobahn - Anzeige
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Südwestmecklenburg Im Rückwärtsgang auf der Autobahn - Anzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 12.06.2018
Anzeige
Ludwigslust

Während der Vollsperrung am Dienstagvormittag auf der A14 bei Ludwigslust sind zwei Autofahrer im Rückwärtsgang auf der Standspur zur nächsten Anschlussstelle zurückgekehrt. Sie waren im Zuge der Vollsperrung wegen eines Verkehrsunfalls (wir informierten) in den Rückstau geraten.
Die Polizei geht davon aus, dass beide Fahrer (davon ein Kleintransporter mit Anhänger) mindestens mehrere Hundert Meter im Rückwärtsgang auf der Standspur unterwegs waren. Zu diesem Zeitpunkt fuhren noch andere Autos auf das Stauende zu, sodass die Polizei in beiden Fällen von einer Verkehrsgefährdung ausgeht.
Die Polizei zog die beiden Fahrer (56 und 58) an der Anschlussstelle Ludwigslust aus dem Verkehr. Gegen sie ist Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet worden.

ots

Am 08.06.2018 gegen 15:15 Uhr befuhr der 18-jährige Geschädigte mit seinem PKW die K29 aus Warlitz kommend in Richtung Gößlow.

09.06.2018

Am Dienstagnachmittag hat eine Autofahrerin nach einem Überholmanöver einen anderen Wagen gestreift und ist gegen einen Baum geprallt.

22.05.2018

Bei einem Verkehrsunfall in Parchim wurde am Montagvormittag ein Kind schwer verletzt.

07.05.2018
Anzeige