Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Polizeimeldungen Südwestmecklenburg Syrer mit Waffe und Messer bedroht
Nachrichten Polizei-Report ots-Polizeireport Polizeimeldungen Südwestmecklenburg Syrer mit Waffe und Messer bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 16.05.2017
Anzeige
Hagenow

Zwei unbekannte Täter bedrohten am Montag gegen 22:00 Uhr in der Hagenower Bahnhofstraße drei junge Männer. Ein Tatverdächtiger soll hierbei auch eine augenscheinliche Pistole benutzt haben.
Die drei Geschädigten syrischer Herkunft waren auf dem Heimweg, als ihnen zwei unbekannte Täter in der Bahnhofstraße entgegen kamen. Einer der tatverdächtigen Männer ging sofort auf einen der geschädigten Männer zu und zeigte eine schwarze Pistole in Richtung seines Kopfes. Währenddessen bedrohte der andere Tatverdächtige die beiden anderen Opfer mit einem Messer.
Obwohl die Schusswaffe echt wirkte, wehrte sich der 18-jährige Bedrohte. Er ergriff die pistolenführende Hand und schubste den Täter weg. So gelang dann schließlich auch den drei unverletzt gebliebenen Geschädigten die Flucht.
Die Ludwigsluster Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen Bedrohung aufgenommen.

ots

Anzeige