Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Fiat nach Auffahr-Unfall in Gadebusch nicht mehr fahrbereit

Polizeiinspektion Wismar Fiat nach Auffahr-Unfall in Gadebusch nicht mehr fahrbereit

Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fiat im Anschluss nicht mehr fahrbereit war kam es am Donnerstagmorgen in Gadebusch.

Gadebusch. Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fiat im Anschluss nicht mehr fahrbereit war kam es am Donnerstagmorgen in Gadebusch. Eine 60-jährige Fiat-Fahrerin und ein 34-jähriger Peugeot-Fahrer befuhren gegen 07:20 Uhr die Jarmstorfer Straße in Richtung der Kreuzung J.-Stelling-Straße/Amtsbauhof/Roggendorfer Chaussee. An der Kreuzung wollten beide Fahrzeugführer nach rechts in die Roggendorfer Chaussee abbiegen. Hierbei beachtete der 34-Jährige lediglich den Verkehr aus Richtung der J.-Stelling-Straße und bemerkte daher nicht, dass die Fiat-Fahrerin an der Haltelinie stoppte. In der weiteren Folge fuhr der Peugeot auf den Fiat auf, wodurch an beiden Fahrzeugen Sachschäden von geschätzten 3.000 Euro entstanden.

Durch die Beschädigungen im hinteren Bereich des Fiats, war dieser im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt.


Original: Fiat nach Unfall in Gadebusch nicht mehr fahrbereit



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar