Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Unfall an der A20-Anschlussstelle Wismar-Mitte

Polizeiinspektion Wismar Unfall an der A20-Anschlussstelle Wismar-Mitte

Am Montag kam es gegen 13:40 Uhr an der Anschlussstelle der A 20 Wismar-Mitte und der B 208 zu einem Verkehrsunfall bei dem beide Fahrzeuge im Anschluss nicht mehr fahrbereit waren.

Wismar. Am Montag kam es gegen 13:40 Uhr an der Anschlussstelle der A 20 Wismar-Mitte und der B 208 zu einem Verkehrsunfall bei dem beide Fahrzeuge im Anschluss nicht mehr fahrbereit waren. Eine 27-jährige Opel-Fahrerin befuhr die A 20 aus Richtung Rostock kommend und wollte auf die B 208 in Richtung Wismar abbiegen. Hierbei übersah die 27-Jährige die auf der B 208 aus Richtung Wismar kommende 64-jährige Fahrerin eines Nissan. In der weiteren Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen und blieben nicht mehr fahrbereit liegen.

Die Fahrzeugführerinnen verletzten sich bei dem Unfall leicht, wobei die 64-Jährige zum Zwecke weiterer Untersuchungen von einem Rettungswagen ins Sana-Hanse-Klinikum gefahren wurde.

Beide Fahrzeuge wurden im weiteren Verlauf geborgen. Der Unfallschaden wird polizeilich auf etwa 7.000 Euro geschätzt.


Original: Unfall an der Anschlussstelle der A 20 Wismar-Mitte



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar