Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Vorfahrt nicht beachtet: Unfall zwischen Mini und Kleinbus in Selmsdorf

Polizeiinspektion Wismar Vorfahrt nicht beachtet: Unfall zwischen Mini und Kleinbus in Selmsdorf

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Selmsdorf ein Verkehrsunfall bei dem im Anschluss beide beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren.

Selmsdorf. Am Dienstagmorgen ereignete sich in Selmsdorf ein Verkehrsunfall bei dem im Anschluss beide beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Gegen 07:00 Uhr befuhr eine 44-jährige Fahrerin mit ihrem Mini die B 104 aus Richtung Lübeck kommend und beabsichtigte nach links in das Gewerbegebiet Selmsdorf abzubiegen. Hierbei missachtete die Fahrerin die Vorfahrt eines entgegenkommenden Kleinbusses und es kam zum Zusammenstoß.

Bei dem Unfall verletzte sich die 44-Jährige leicht und wurde von einem Rettungswagen ins Klinikum nach Lübeck gefahren. Der Mini sowie der Kleinbus waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit uns mussten geborgen werden. Polizeilich wird der Unfallschaden auf 10.000 Euro geschätzt.


Original: Zwei Fahrzeuge nach Unfall in Selmsdorf nicht mehr fahrbereit



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar