Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Basketballspiel war so spannend wie ein Krimi

Greifswald Basketballspiel war so spannend wie ein Krimi

Das Basketballspiel zwischen den Damen der Spielgemeinschaft Greifswald und der Basketball Interessengemeinschaft Rostock (BIG) entwickelte sich zu einem Krimi.

Greifswald. Das Basketballspiel zwischen den Damen der Spielgemeinschaft Greifswald und der Basketball Interessengemeinschaft Rostock (BIG) entwickelte sich zu einem Krimi. Während das erste Viertel durch die Greifswalderinnen mit 14:13 entschieden wurde, zeigten die anderen Spielabschnitte, dass zwei gleichwertige Teams gegeneinander spielten. Kein Team konnte sich absetzen. Schließlich endete das eigentlich letzte Viertel mit 58:58. Es ging in die fünfte Verlängerung. Auch hier setzten die Greifswalder Frauen den teilweise körperlich überlegenen Rostockerinnen vor allem ihre Schnelligkeit entgegen. Nach 65 Minuten bewies die SGG den längeren Atem und gewann mit 102:98-Punkten.

 

OZ-Bild

Die Greifswalderin Alexandra Wyssozki beim Wurf.

Quelle: R. Krumbholz

Nicht ganz so spannungsgeladen war es bei den Jungs der Altersklasse U 14 gegen die vierte Mannschaft des EBC Rostock: Dank körperlicher und technischer Überlegenheit entschieden die Greifswalder das Spiel mit 91:22 für sich. Sie fanden besser in die Partie und ließen bei 22 eigenen Punkten im ersten Viertel nur zwei Punkte der Rostocker zu.

Julia Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rostock Es ist noch eine Minute im ersten Viertel zu spielen, als Jovonni Shuler vor 1869 Zuschauern das erste Mal das Parkett in der Rostocker Stadthalle betritt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Basketball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.