Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Drittes Spiel in Folge verloren

Drittes Spiel in Folge verloren

Die U 17-Basketballerinnen der SG Greifswald müssen sich mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben

Greifswald Es sollte nicht sein. Im vorletzten Saisonspiel hätte die Entscheidung zugunsten der Greifswalder Mädels fallen können. Doch sie verloren gegen den EBC Rostock mit 47:55, der damit die Meisterschaft in der Oberliga MV vor den Greifswalderinnen gewinnt.

Die Spielerinnen von Coach Axel Kühle fanden überhaupt nicht in die Begegnung, kaum etwas gelang. Der EBC legte zwischen der 5. und 9. Minute den Grundstein zum späteren Sieg. Da nämlich distanzierte man die Greifswalderinnen nach einem 2:2 (4. Minute) auf ein deutliches 15:2. Greifswald bemühte sich in der Folge um ein besseres Spiel. Das gelang phasenweise sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung. Das zweite Viertel wurde mit 15:12 gewonnen, so dass man zur Halbzeit auf acht Punkte (21:29) herankam. Vieles im Greifswalder Spiel war aber einfach zu unstrukturiert, man spielte zu wenig als Team und verrannte sich oft in Einzelaktionen. Immer wieder gelang es dem EBC nach einer erfolgreichen Aufholjagd der SGG (33. Minute 39:45) die Regie an sich zu reißen und mit einem kleinen Lauf Greifswald auf Distanz zu halten (37. Minute 39:55).

Greifswald: Wyssozki (19 Punkte), Lu. Frömming (13), J. Lang (5), Paepke (4), Lorenz (2), Hertenstein (2), Krüger (2), North, F. Lang, Salazar-Gesell, Lehmann und La. Frömming

tf

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Basketball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.