Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Topläuferin Dahlmeier vor Krönung mit der Staffel

Kolleginnen müssen helfen Topläuferin Dahlmeier vor Krönung mit der Staffel

Laura Dahlmeier kann bei der Biathlon-WM etwas schaffen, was noch nie einer Skijägerin gelungen ist. Angewiesen ist sie aber auch auf Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand.

Voriger Artikel
US-Oldie Bailey gewinnt überraschend Biathlon-Klassiker
Nächster Artikel
Dahlmeier gewinnt mit Biathlon-Staffel ihr viertes WM-Gold

Als erste Biathletin kann Laura Dahlmeier zehn WM-Medaillen am Stück holen.

Quelle: Martin Schutt

Hochfilzen. Krönt sich Laura Dahlmeier heute in Hochfilzen zur Biathlon-Rekordlerin? Schafft sie eine einmalige Serie und gewinnt als erste Skijägerin zehn WM-Medaillen am Stück?

Dafür ist die bislang so famos auftretende deutsche Schlussläuferin auf die Mithilfe ihrer Teamkolleginnen angewiesen. In der Damen-Staffel sind die deutschen Skijägerinnen nach drei Siegen in drei Saisonrennen nicht nur wegen Überfliegerin Dahlmeier die Topfavoritinnen.

Damen-Bundestrainer Gerald Hönig gibt die Marschrichtung für Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand vor: „Der Auftrag für die Drei ist, möglichst vorne dabei zu sein. So dass die Laura berechtigte Chancen hat, um den Sieg mitzulaufen.“

Für Dahlmeier wäre die dritte Staffel-Medaille der Karriere die Krönung der bislang so beeindruckenden Titelkämpfe im sonnenüberfluteten Tirol mit dreimal Gold und einmal Silber. Ihre anderen fünf WM-Plaketten hatte die 23-Jährige im Vorjahr bei den Titelkämpfen in Oslo gewonnen.

„Sie hat Qualitäten, die für die Schlussläuferin extrem wichtig sind. Sie ist eine Bank am Schießstand. Vor allem auch im letzten Anschlag, wenn es um die Wurst geht“, beschreibt Hönig seine Topläuferin. „Ich glaube, momentan gibt es wenige, die eine Schlussrunde mit ihr mitlaufen können.“

Und weil es etwas kälter werden soll, wird die Winterhitze von Hochfilzen wohl diesmal keine Rolle spielen. Und wenn Dahlmeier dann hoffentlich ohne Schwächeanfall im Ziel ist, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten für den Bundestrainer: „Dann schauen wir, wo wir stehen, ob wir Grund zum Feiern haben oder uns schnell aus dem Stadion verpissen.“

Die Topteams mit WM-Ergebnissen der Läuferinnen in Sprint, Verfolgung, Einzel

Deutschland Hinz (6/20/8), Hammerschmidt (55/40/7), Hildebrand (19/28/31), Dahlmeier (2/1/1)
Ukraine Warwynez (-/-/20), Dzyma (22/23/9) Merkuschina (10/8/33), Pidruschna (34/-/10)
Frankreich Chevalier (3/11/38), Aymonier (9/9/25), Braisaz (28/5/48), Dorin-Habert (7/6/40)
Italien Vittozzi (4/14736), Sanfilippo (5/17/54), Runggaldier (43/15/3), Wierer (21/10/16)
Norwegen Nicolaisen (45/21/47), Fenne (75/58/55), Eckhoff (13/30/39), Olsbu (54/16/58)
Tschechien Jislova (-/-/-), Puskarcikova (17/31/23), Vitkova (68/-/50), Koukalova (1/3/2)

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sprint-Weltmeister
Grundstellung bei der Siegerehrung: Weltmeister Benedikt Doll.

Seine Siegtaktik? Sich sagen, heute gewinnst du. Und es klappt: Benedikt Doll wird erstmals Weltmeister. Bei seiner ersten Siegerehrung auf der großen Biathlon-Bühne muss ihm Superstar Martin Fourcade zeigen, wo die Fahnen stehen.

mehr
Mehr aus Biathlon
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.