Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Nach etlichen Anläufen: Brähmer boxt gegen Cleverly

Rostock Nach etlichen Anläufen: Brähmer boxt gegen Cleverly

Der Weltmeister aus Schwerin wird seinen Halbschwergewichts-Titel nach Version der WBA gegen den Briten am 1. Oktober in Neubrandenburg verteidigen.

Voriger Artikel
Boxer tanken Kräfte
Nächster Artikel
Hängepartie: Olympiastart von Scheurich weiter ungewiss

Zwischen diesen beiden herrscht jede Menge Zündstoff.“ Box-Promoter Kalle Sauerland (39)

Rostock. Auf dieses Duell haben die Boxfans lange warten müssen: Nach etlichen Anläufen ist der Kampf zwischen Jürgen Brähmer und Nathan Cleverly endlich perfekt. Der 37 Jahre alte Schweriner setzt seinen WM-Titel im Halbschwergewicht am 1. Oktober im Neubrandenburger Jahnsportforum gegen den Herausforderer aus Wales aufs Spiel. „Schön, dass es jetzt fix ist. Ich freue mich auf diese Paarung“, sagte Brähmer gestern.

OZ-Bild

Der Weltmeister aus Schwerin wird seinen Halbschwergewichts-Titel nach Version der WBA gegen den Briten am 1. Oktober in Neubrandenburg verteidigen.

Zur Bildergalerie

Promoter Kalle Sauerland verspricht: „Zwischen diesen beiden herrscht jede Menge Zündstoff aufgrund ihrer Vergangenheit. Am 1. Oktober können sie ein für alle Mal im Ring klären, wer der Bessere ist.“

Das Duell Brähmer kontra Cleverly war erstmals 2011 in London angesetzt. Der damalige WBO-Champion Brähmer, der seinerzeit noch beim inzwischen insolventen Universum-Boxstall unter Vertrag stand, sagte aus vielerlei Gründen ab. Zum einen hatte sich der gebürtige Stralsunder im Training einen Cut am Auge zugezogen. „Mit ausschlaggebend war aber auch die vertragliche Situation“, räumt er ein.

Viele Dinge seien nicht geklärt gewesen, berichtet Brähmer, der zu dem Ergebnis kam: „Unter diesen Voraussetzungen mache ich den Kampf nicht. Da bin ich ein sturer Mecklenburger.“ Brähmer verlor daraufhin seinen Titel am grünen Tisch an Cleverly.

Vier Jahre später folgte das gleiche Spiel – allerdings mit vertauschten Rollen. Cleverly hatte Mitte Juni 2015 einen Weltmeisterschafts-Fight gegen Brähmer zwar mündlich zugesagt, aber wenige Tage später unterschrieb er einen Kampfvertrag in den USA. Brähmer reagierte seinerzeit sauer: „Das war nicht gerade die feine englische Art.“

Jetzt kommt der Kampf endlich zustande. „Die Fans werden dieses Duell lieben. Cleverly ist einer der besten Halbschwergewichtler weltweit. Er boxt einen offensiven Stil“, sagt Brähmer, der am vergangenen Wochenende noch als Trainer von Tyron Zeuge im Einsatz war. Die Vorbereitung auf den WM-Kampf wird Brähmer zusammen mit Konrad Mittermeier in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren.

Auch bei der Wahl der Austragungsorte beweist Brähmer Heimatverbundenheit. „Ich bin da sehr fordernd“, bekennt der Rechtsausleger. Neben Neubrandenburg war auch Rostock als Austragungsort im Gespräch. „Ich freue mich, dass wir so ein Event in MV machen können und nicht in Metropolen wie Berlin, London oder Cardiff.“

Brähmer, der 48 seiner 50 Profikämpfe gewann, steigt zum dritten Mal im Jahnsportforum in den Ring. 2013 wurde er dort wieder Weltmeister, vor gut vier Monaten bezwang er seinen früheren Sauerland-Kollegen Eduard Gutknecht. „Dort herrscht immer eine Wahnsinnsstimmung. Da können sich ganz viele Austragungsorte eine Scheibe abschneiden.“

Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karlshagen
Bester Torschütze im Sand von Karlshagen: Philipp Schlieter (r.) von der „Reisegruppe Schwarzer Aal“.

200 Kicker zwischen fünf und 50 Jahren verwandeln den Karlshagener Strand in eine Fußball-Oase

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boxen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.