Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Todesangst: Boxer Harutyunyan verzichtet auf Olympia-Quali

Schwerin Todesangst: Boxer Harutyunyan verzichtet auf Olympia-Quali

Der in Schwerin lebende 26-Jährige startet nicht beim Quali-Turnier in Baku. Der gebürtige Armenier fürchtet um sein Leben. Hintergrund ist der neu entfachte Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Bergkarabach.

Voriger Artikel
Boxer mit Todesangst: Harutyunyan verzichtet auf Olympia-Qualifikation
Nächster Artikel
Bei der Meisterschaft der Box-Junioren fliegen die Fäuste

Verzichtet auf die Olympia-Quali: Robert Harutyunyan mit Trainer Michael Timm.

Quelle: Dietmar Albrecht

Schwerin. Für Robert Harutyunyan ist der Traum von den Olympischen Spielen ausgeträumt. Der 26 Jahre alte Boxer verzichtet auf eine Teilnahme am Quali-Turnier in Baku. Er fürchtet um sein Leben. „Für Sportler mit armenischer Herkunft ist es momentan gefährlich, dort hinzugehen. Dort herrscht Krieg“, meint der in Schwerin lebende Harutyunyan mit Blick auf den neu entfachten Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Bergkarabach. Den Entschluss habe er nach Rücksprache mit seiner Familie, die 1991 aus Armenien nach Deutschland geflohen ist, und seinem Trainer Michael Timm getroffen.

Auch der aus Armenien stammende Schweriner Araik Marutjan wird nicht nach Baku fliegen. Der Weltergewichtler bleibt aber im Rennen um die Olympia-Tickets. Marutjan kann sich über die Profi-Serien des Weltverbandes qualifizieren.

Von Ehlers, Stefan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Positive Dopingprobe bei Felix Sturm. Gerade erst hatte er sich den WM-Titel zurückgeholt. Nun ist der Gürtel wohl wieder weg. Und es gibt Ungereimtheiten in dem Dopingfall.

mehr
Mehr aus Boxen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.