Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
0:2 in Iserlohn - Eisbären verlieren in DEL wieder auswärts

Tore im Schlussdrittel 0:2 in Iserlohn - Eisbären verlieren in DEL wieder auswärts

Die Eisbären Berlin setzen ihren Abwärtstrend in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fort. Bei den Iserlohn Roosters verlor der siebenfache Champion nach einem umkämpften Spiel mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2).

Iserlohn. Die Eisbären Berlin setzen ihren Abwärtstrend in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fort. Bei den Iserlohn Roosters verlor der siebenfache Champion nach einem umkämpften Spiel mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2).

Nach einem Pass von Johan Larsson verwandelte Jason Jaspers am Mittwochabend einen Konter zum vorentscheidenden Treffer für die Gastgeber (53. Minute). 24 Sekunden vor der Schlusssirene traf David Dziurzynski ins leere Berliner Tor zum 2:0-Endstand. Iserlohn ist nach dem vierten Heimsieg nacheinander gegen die Eisbären mit 16 Punkten nun Tabellensiebter, Berlin (15) rangiert zwei Plätze dahinter.

Wieder einmal mangelte es den Eisbären an der nötigen Effizienz vor dem Tor. Berlin wollte die schmerzhafte Niederlage am Sonntag beim Liga-Neuling Fishtown Penguins (1:3) ausbügeln. Über weite Strecken setzte das Team von Trainer Uwe Krupp Iserlohn unter Druck und war dem Führungstreffer in den ersten zwei Dritteln deutlich näher. Nach dem ersten Abschnitt mussten die Eisbären ohne Kapitän André Rankel auskommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
1:2 gegen die Capitals

Die Eishockey-Profis Dennis Seidenberg und Thomas Greiss kassieren mit den New York Islanders die zweite Niederlage. Auch Verteidiger Korbinian Holzer verliert mit Anaheim. Erfolgreicher sind zwei andere Nationalspieler

mehr
Mehr aus Eishockey
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.