Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußball
Nach der 2:4-Niederlage gegen Atlético Madrid stehen die Spieler von Bayer Leverkusen im heimischen Stadion geknickt auf dem Spielfeld.
Heimniederlage

Torwart Bernd Leno hatte auf das „Champions-League-Gesicht“ seiner Elf gehofft. Die Gruppenphase überstand Bayer Leverkusen ungeschlagen - doch gegen den Vorjahresfinalisten war die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt im Achtelfinal-Hinspiel zeitweise überfordert.

mehr
  • Leverkusen vor Achtelfinal-Aus - 2:4 gegen Atlético
  • Man City gewinnt irres Achtelfinal-Hinspiel gegen Monaco
  • Schalke sucht Weg nach Europa
  • Podolski: Nationalelf braucht Kern von Spielern
  • Mittelfinger-Geste: Ancelotti spendet 5000 Euro
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -
«Motivation der Antriebsmotor»
Carlo Ancelotti ist der Trainer des FC Bayern München.

Carlo Ancelotti ist ein Trainer-Realo. Der Italiener weiß, dass Gala-Abende wie gegen Arsenal im Ligabetrieb nicht reproduzierbar sind. Vom Bayern-Chef gibt's eine Empfehlung an die Kritiker.

mehr
Fehltritt abgehakt
Dieter Hecking hofft auf das Rückspiel in der Europa League.

Das Europa-League-Achtelfinale hat Borussia Mönchengladbach ein wenig aus den Augen verloren. Trotz guter Leistung gab es gegen Florenz eine 0:1-Niederlage. In der Bundesliga kommt nun der Tabellenzweite RB Leipzig.

mehr
21. Spieltag
Bayerns Thomas Müller (l) und Joshua Kimmich jubeln. „Wenn sie einen guten Tag haben, hat man wenig Chancen“, weiß auch Hertha-Trainer Pal Dardai.

Carlo Ancelotti und sein Ensemble sind wieder in Angriffslaune. Verfolger-Coach Ralph Hasenhüttl will aber nicht vorzeitig zum Titel gratulieren. Hinter beiden Clubs geht es knapp her.

mehr
Borussia Dortmund
Dortmunder Fans in der Südtribüne beleidigten auf Spruchbändern den Gegner RB Leipzig.

Nach den Vorfällen beim Heimspiel gegen RB Leipzig muss Borussia Dortmund seine Bundesliga-Partie gegen Wolfsburg vor einer leeren Südtribüne bestreiten. Es gibt auch Profiteure der DFB-Strafe.

mehr
Schalke siegt in Europa League
Hochzufrieden mit dem Auswärtssieg seiner Mannschaft: Trainer Markus Weinzierl.

Schalke kann für das Achtelfinale der Europa League planen. Nach dem 3:0 bei PAOK Saloniki ist das Rückspiel am kommenden Mittwoch nur Formsache. Burgstaller, Meyer und Huntelaar trafen im Hexelkessel. Weinzierl fand die Stimmung „sensationell“. Nun geht es nach Köln.

mehr
21. Spieltag
Für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg sind drei Punkte wichtiger als das Torjubiläum.

Auf ein Heimspiel wie vor einem Jahr kann der FC Augsburg diesmal gegen Bayer Leverkusen gerne verzichten. Trotz einer 3:0-Führung wurde beim 3:3 der erste Sieg gegen die Rheinländer verpasst. Punkte sind beiden Teams wichtiger als eine besondere Marke.

mehr
«Spiel ist noch nicht durch»
Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking gibt sich für das Rückspiel zuversichtlich: „Das Spiel ist noch nicht durch für Florenz.“

Die erste Niederlage mit seinem neuen Club hat Dieter Hecking locker weggesteckt: „Das Spiel ist noch nicht durch für Florenz.“ „Diese Leistung gibt mir Hoffnung, ...

mehr
Ibrahimovic mit Dreierpack
Superstar Zlatan Ibrahimovic sorgte praktisch im Alleingang für den 3:0-Erfolg Manchesters gegen den AS St. Étienne.

Zlatan Ibrahimovic und Edin Dzeko waren die Spieler des Abends in der Europa League. Der schwedische Superstar sorgte mit seinen drei Toren für eine perfekte Ausgangs-Position für Manchester United. Der Ex-Wolfsburger Dzeko ließ AS Rom jubeln.

mehr
3:0 bei Saloniki
Die Spieler von Schalke bejubeln einen Treffer gegen PAOK.

Nach den jüngsten Erfolgen in der Liga und im Pokal gewinnt der FC Schalke 04 auch in der Europa League. Mit dem souveränen Auswärtssieg bei PAOK Saloniki ist der Revierclub klar auf Achtelfinal-Kurs.

mehr
Unnötiges 0:1
Durch den Treffer von Federico Bernardeschi verliert Gladbach 0:1 gegen Florenz.

So hatten sich die Gladbacher das nicht vorgestellt. Das Achtelfinale der Europa League ist nach der unnötigen Niederlage gegen Florenz in weite Ferne gerückt. Nach dem Sonntagsschuss eines Geburtstagskinds wird es eng für die Borussia - doch die Hoffnung bleibt.

mehr
Verletzt wurde niemand
Schalker Ultras haben Scheiben von einem Cafe in Thessaloniki zerstört.

Vor dem Auswärtsspiel des FC Schalke in der Europa League bei PAOK Saloniki kommt es zu unschönen Szenen: Fans randalieren an der Hafenpromenade und liefern sich Auseinandersetzungen mit der Polizei.

mehr
DFB greift durch
Vermummte Dortmunder Fans zünden im Stadion Pyrotechnik.

Der DFB spricht gegen 88 BVB-Hooligans bundesweite Stadionverbote aus - und handelt so, wie es sich Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball gewünscht hat.

mehr