Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Draxler soll in Wolfsburg bleiben

Wolfsburg Draxler soll in Wolfsburg bleiben

Wolfsburgs Manager Klaus Allofs schließt einen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler aus.

Wolfsburg. Wolfsburgs Manager Klaus Allofs schließt einen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler aus. „Julian Draxler ist einer, der nicht abgegeben werden soll“, sagte der Geschäftsführer des niedersächsischen Bundesligisten dem TV-Sender Sky Sport News HD.

Zum Saisonende waren Gerüchte laut geworden, dass der 22 Jahre alte Weltmeister nach nur einem Jahr beim VfL wieder zurück zum FC Schalke 04 wolle. Auch englische Clubs sollen Interesse haben. Der Vertrag des Mittelfeldspielers in Wolfsburg läuft noch bis zum 30. Juni 2020.

„Es ist positiv zu sehen, wie sich ein Spieler innerhalb eines Jahres beim VfL weiterentwickeln kann“, erklärte Allofs. Obwohl es eine schwierige Saison gewesen sei, sei Draxler aufgrund seiner Weiterentwicklung jetzt in der Lage, „auch in der Nationalmannschaft eine bedeutende Rolle zu spielen“, sagte Allofs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gelsenkirchen

Beim ersten öffentlichen Training bekamen die Fans des FC Schalke noch keinen Neuzugang zu sehen. Darüber hinaus fehlten weitere Stars. An ähnliche Engpässe wird sich der neue Coach Markus Weinzierl in den kommenden Tagen gewöhnen müssen.

mehr
Mehr aus Fußball