Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Stich: „Fußball nimmt allen anderen Sportarten die Luft“

Hamburg Stich: „Fußball nimmt allen anderen Sportarten die Luft“

Der frühere Wimbledonsieger Michael Stich beklagt im Bereich des Sport-Sponsorings eine Dominanz des Fußballs.

Hamburg. Der frühere Wimbledonsieger Michael Stich beklagt im Bereich des Sport-Sponsorings eine Dominanz des Fußballs. „Fußball nimmt allen anderen Sportarten die Luft zum Atmen, das ist einfach so“, sagte Stich der Deutschen Presse-Agentur.

Für sein ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum sucht der frühere Tennisprofi nach dem Ende der Zusammenarbeit mit einem österreichischen Wettanbieter weiter einen neuen Titelsponsor. „Wir sind immer positiv, weil wir uns breit aufgestellt haben“, sagte der 47-Jährige. Es sei in der heutigen Zeit jedoch nicht einfach, weil Fußball doch sehr viel absorbiere. „Da müssen wir immer wieder kreativ sein.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zürich

Bei Joseph Blatters Fußball-Turnier wäre Franz Beckenbauer ein willkommener Gast - in der WM-Affäre herrscht jedoch Funkstille. Für den DFB hat der ehemalige FIFA-Präsident deutliche Worte.

mehr
Mehr aus Fußball