Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ära von Golfstar Tiger Woods vor dem Ende?

Nächste Rücken-Operation Ära von Golfstar Tiger Woods vor dem Ende?

Das Karriere-Ende von Golf-Superstar Tiger Woods scheint immer näher zu rücken. Nach dem vierten chirurgischen Eingriff am Rücken wird der 41-Jährige mindestens ...

Voriger Artikel
Neuer Platz, neue Spieler: MV-Golfsport im Aufschwung

Tiger Woods wird nach seiner vierten Rücken-Operation eine lange Wettkampf-Pause einlegen müssen.

Quelle: Stephen Brashear

Berlin. Das Karriere-Ende von Golf-Superstar Tiger Woods scheint immer näher zu rücken. Nach dem vierten chirurgischen Eingriff am Rücken wird der 41-Jährige mindestens sechs Monate benötigen, um sich körperlich wieder auf Wettkampf-Niveau zu bringen. Die Rückkehr ist fraglicher denn je.

Aufgeben will Woods aber noch nicht. „Ich bin optimistisch, dass die Operation die Krämpfe und Schmerzen in meinen Rücken lindern wird“, teilte er auf seiner Homepage mit. Er freue auch die Rückkehr in den Profi-Golfsport und darauf, schmerzfrei mit seinen beiden Kindern spielen zu können Zuletzt hatte Woods in Februar gespielt. In der Weltrangliste wird der Kalifornier nur noch auf Position 788 geführt.

Die Jagd nach Rekorden fällt für den Sport-Milliardär erst einmal aus. Nach dem bereits verpassten Masters in Augusta, wird Woods auch nicht bei den anderen drei Major-Turnieren des Jahres - US Open, British Open sowie PGA Championship - abschlagen. So bleiben die 18 Major-Siege von US-Legende Jack Nicklaus und die 82 Turniererfolge auf der US-Tour von Sam Snead weiter bestehen. Bisher hat Woods 14 Major- und 79 Turniersiege auf der PGA Tour gefeiert. Der letzte Triumph bei einem Major datiert aus dem Jahre 2008, als die langjährige Nummer eins der Welt die US Open gewann.

dpa

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund
Eine Anhängerin des „Ja“-Lagers in Ankara.

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

mehr
Mehr aus Golf
Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.