Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
G - Von Golfball bis Grooves

G - Von Golfball bis Grooves

Golflexikon

Golfball

Der Golfball hat einen Durchmesser von mindestens 42,67 Millimeter und wiegt höchstens 45,93 Gramm.

Grain

Grain beschreibt die Richtung der Grashalme auf dem Grün.

Grün

Als Grün wird der für das Putten besonderes geschnittener Bereich bezeichnet, in den das Loch gesetzt wird.

Grooves

Die Rillen auf der Schlagfläche eines Schlägers werden als Grooves bezeichnet. Diese nehmen beim Schlag Gras und Erde auf. Das ermöglicht einen direkten Kontakt zur Schlagfläche, was dem Ball Backspin gibt.

Quelle: www.golf.de

Golfseite

Golflexikon

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.