Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Golfstar Johnson gewinnt Matchplay-Turnier in Austin

Favorit für das Masters Golfstar Johnson gewinnt Matchplay-Turnier in Austin

Der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson hat die Matchplay Championships der Golfer in Austin/Texas gewonnen. Der Amerikaner setzte sich am letzten Loch gegen den Spanier Jon Rahm durch.

Voriger Artikel
Golf-Star Woods sagt auch für Arnold Palmer Invitational ab
Nächster Artikel
Golfstar Tiger Woods sagt auch Start beim Masters ab

Nächster Sieg, nächste Trophäe: Dustin Johnson ist derzeit nicht zu schlagen.

Quelle: Eric Gay

Austin. Der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson hat die Matchplay Championships der Golfer in Austin/Texas gewonnen. Der Amerikaner setzte sich am letzten Loch gegen den Spanier Jon Rahm durch.

Für Johnson war es der dritte Turniersieg in Serie. Damit ist der 32-Jährige auch Topfavorit für das Masters in Augusta Anfang April. In der Gruppenphase hatte Johnson auch Martin Kaymer bezwungen und dem Deutschen damit den Einzug in die K.o.-Phase des mit zehn Millionen Dollar dotierten Lochwettspiels der World-Golf-Championship-Serie verwehrt. Im Finale gegen Rahm lag Johnson von Beginn an vorn, musste aber bis zum Schluss zittern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abstimmung zurückgezogen

Seine erste große politische Reifeprüfung hat der „Dealmaker“ Trump in den Sand gesetzt. Er konnte seine Republikaner nicht hinter eine Gesundheitsreform vereinen. Ist das ein Signal für die Zukunft?

mehr
Mehr aus Golf
Punkte

Für die Bruttowertung werden bei den Turnieren in Warnemünde und im Golfpark Strelasund folgende Punkte vergeben:

Herren:

1) 250 Punkte

2) 200

3) 180

4) 160

5) 150

6) 140

7) 130

8) 120

9) 110

10) 100

11) 95

12) 90

13) 85

14) 80

15) 75

16) 60

17) 58 ab hier in Zweier-Punktschritten absteigend bis zu Platz 50

50 und tiefer) 2 Punkte

 

Damen

1) 120 Punkte

2) 90

3) 80

4) 60

5) 50

6) 45

7) 40

8) 35

9) 30

10) 28 ab hier in Zweier-Punktschritten absteigend bis zu Platz 23

23 und tiefer)

 

Netto-Klassen 1 bis 3

1) 70

2) 50

3) 45

4) 40

5) 35

6) 30

7) 28

8) 25

9) 23 ab hier in Zweier-Punktschritten bis zu Platz 20

20 und tiefer) 1

 

Punkte für Vierer-Turnier Serrahn (erhält jeder der Partner)

Brutto

1) 65

2) 50

3) 45

4) 40

5) 35

6) 30

7) 28

8) 25

9) 23 ab hier in Zweier-Punktschritten bis zu Platz 20

20 und tiefer) 1

 

Netto, Klassen 1 und 2

1) 40

2) 30

3) 25

4) 20

5) 18 ab hier in Zweier-Punktschritten bis zu Platz 13

13 und tiefer) 2

Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.