Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Legenden eröffnen 81. Masters - Gedenken an Arnold Palmer

Auftakt Legenden eröffnen 81. Masters - Gedenken an Arnold Palmer

Das 81. Masters im Augusta National Golf Club ist gestartet. Die Golf-Legenden Gary Player (81) und Jack Nicklaus (77) eröffneten das erste Major-Turnier des Jahres mit einem symbolischen Abschlag.

Voriger Artikel
81. Masters: Ein Favorit, zwei Deutsche und viel Prestige
Nächster Artikel
Schwacher Masters-Start für Kaymer in Augusta

Die Golf-Legenden Jack Nicklaus (links) und Gary Player eröffneten das erste Major-Turnier des Jahres.

Quelle: Bsanderlin@ajc.Com

Augusta. Das 81. Masters im Augusta National Golf Club ist gestartet. Die Golf-Legenden Gary Player (81) und Jack Nicklaus (77) eröffneten das erste Major-Turnier des Jahres mit einem symbolischen Abschlag.

Der Auftakt des Traditionsturniers an der Magnolia Lane stand ganz im Gedenken an den im September 2016 im Alter von 87 Jahren gestorbenen Arnold Palmer. Zu Ehren von Palmer erhielt jeder Besucher des Masters einen weißen Button, auf dem im grüner Schrift steht: „Ich bin ein Mitglied von Arnies's Army“.

In Augusta ist es seit 1963 Tradition, dass das Turnier mit dem „Ceremonial Tee Shot“ eröffnet wird. Dem viermaligen Masters-Sieger Palmer war diese Ehre seit 2007 zu teil. Rekord-Champion Nicklaus (sechs Siege) kam drei Jahre später hinzu, ehe der Südafrikaner Player (drei Siege) 2012 die „Big Three“ komplettierte.

Als erste der 94 Spieler schlugen bei strahlendem Sonnenschein die US-Profis Daniel Summerhays und Russell Henley ab. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer startet um 10.34 Uhr Ortszeit (16.34 Uhr/MESZ) in sein zehntes Masters-Turnier.Für den zweimaligen Masters-Sieger Bernhard Langer beginnt der 34. Auftritt bei der mit zehn Millionen Dollar dotierten Veranstaltung um 13.30 Uhr (19.30 Uhr/MESZ).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sieg beim Masters 1997
Vorjahressieger Nick Faldo (l) hilft Tiger Woods nach dessen Sieg bei den US Masters in das grüne Sieger-Jackett.

Der Sieg von Tiger Woods beim Masters 1997 erschütterte die Golf-Welt in ihren Grundfesten. Der damals 21-Jährige stellte sportliche Rekorde auf und durchbrach ethnische Barrieren. Zwanzig Jahre später fehlt der Protagonist aber beim Jubiläum auf den Fairways in Augusta.

mehr
Mehr aus Golf
Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.