Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Titelträger im Land

Golf Neue Titelträger im Land

Nicole Bonde Lörup und Christoph Dreyer setzen sich in Wittenbeck durch

Voriger Artikel
Reed siegt bei FedExCup-Auftakt in Farmingdale
Nächster Artikel
Caroline Masson mit Olympia-Schub zu erstem Tour-Titel

Das sind die neuen Golf Landesmeister: Nicole Bonde Lörup (Winstongolf) und Christoph Dreyer (GC „Zum Fischland).


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wittenbeck
Landesmeisterin Henriette Sohns aus Warnemünde will auf dem Golfplatz Warnemünde an diesem Wochenende ihren Titel verteidigen.

In Wittenbeck bei Kühlungsborn (Landkreis Rostock) treffen sich am Wochenende die Spitzen-Golfer von Mecklenburg-Vorpommern, um ihre Besten zu ermitteln. Ihre Titel verteidigen wollen Henriette Sohns (Warnemünde) und Lokalmatador Raphael Jacobs.

mehr
Mehr aus Golf
Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.