Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
HSV verdient im DFB-Pokal-Viertelfinale

Aus für Astoria-Amateure HSV verdient im DFB-Pokal-Viertelfinale

Der Hamburger SV hat erstmals nach drei Jahren wieder das Viertelfinale im DFB-Pokal-Wettbewerb erreicht. Ihm folgte auch Arminia Bielefeld und beendete damit, die Traumreise der Amateure vom FC-Astoria Walldorf.

Voriger Artikel
Starker HSV erreicht lukratives Pokal-Viertelfinale
Nächster Artikel
Bayern-Kapitän und Weltmeister Philipp Lahm

Hamburgs Bobby Wood jubelt nach seinem Treffer zum 2:0.

Quelle: Christian Charisius

Berlin. Der Hamburger SV und Arminia Bielefeld haben als erste Mannschaften das Viertelfinale im DFB-Pokal-Wettbewerb erreicht. Der HSV bezwang im Achtelfinale den Bundesliga-Konkurrenten 1. FC Köln mit 2:0.

Zweitligist Arminia Bielefeld setzte sich mit Glück im Elfmeterschießen gegen die Freizeitfußballer des FC-Astoria Walldorf durch.

HAMBURGER SV - 1. FC KÖLN 2:0 (1:0)

Der Hamburger SV hat sich im DFB-Pokal weiter neues Selbstbewusstsein für den Abstiegskampf in der Bundesliga geholt. Erstmals nach drei Jahren zogen die Hanseaten durch das 2:0 (1:0) gegen den Liga-Konkurrenten 1. FC Köln wieder in das Viertelfinale ein. Gideon Jung (5.) mit seinem ersten Treffer für die Hamburger und Bobby Wood (76.) erzielten die Tore zum verdienten Erfolg. Die Kölner standen zuletzt vor sieben Jahren in der Runde der letzten Acht. Bei den Hamburgern gab Winter-Zugang Walace ein vielversprechendes Debüt im defensiven Mittelfeld.

FC-ASTORIA WALLDORF - ARMINIA BIELEFELD 4:5 i.E. (1:1; 1:1; 0:1)

Die Traumreise des FC-Astoria Walldorf durch den DFB-Pokalwettbewerb ist beendet. Als letzter Amateurclub schied der Regionalligist gegen Arminia Bielefeld unglücklich durch ein 4:5 im Elfmeterschießen. Nach der Verlängerung und der regulären Spielzeit hatte es 1:1 (1:1, 0:0) gestanden. Tom Schütz (53.) hatte die Ostwestfalen in Führung geschossen, Marcel Carl (78.) gelang der Ausgleich. Stephan Salger verwandelte den entscheidenden Elfmeter für Bielefeld.

Walldorf hatte in den Runden zuvor den Zweitliga-Club VfL Bochum und den Bundesligisten Darmstadt 98 ausgeschaltet: Trotz des Ausscheidens sorgte der Club für ein Novum: Die Kurpfälzer sind die erste deutsche Mannschaft, die vier Auswechslungen in einem Pflichtspiel vorgenommen hat. In der 117. Minute kam Benjamin Hofmann als vierter Einwechselspieler für Marcus Meyer ins Spiel. Im Pokal ist es seit Jahresbeginn erlaubt, in der Verlängerung einen vierten Spieler auszutauschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Achtelfinale im DFB-Pokal
Die Gladbacher Borussia will nach dem Liga-Sieg gegen Freiburg im Pokal gegen Greuther Fürth nachlegen.

Ein bunt gemischtes Feld kämpft in dieser Woche um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Für einige der neun Bundesligisten wäre Berlin die letzte Chance, sich für Europa zu qualifizieren. Größte Außenseiter sind Regionalligist Walldorf und Drittliga-Club Lotte.

mehr
Mehr aus Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.