Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Siege für HBL-Spitzentrio - Glandorf bleibt in Flensburg

Siebter Sieg im siebten Spiel Siege für HBL-Spitzentrio - Glandorf bleibt in Flensburg

Das Spitzen-Terzett siegt in der Handball-Bundesliga weiter. Der vom FC Barcelona umworbene Holger Glandorf verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt um zwei Jahre.

Flensburg. Das Spitzentrio der Handball-Bundesliga hat sich keine Blöße gegeben. Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt feierte das 33:22 (17:12) über den VfL Gummersbach und die Vertragsverlängerung von Holger Glandorf bis 2019.

Die Verfolger THW Kiel und Füchse Berlin waren ebenfalls siegreich. Die „Zebras“ gewannen 31:25 (18:12) beim Bergischen HC, die Hauptstädter 29:23 (13:12) bei Aufsteiger HSC 2000 Coburg.

Für die Mannschaft von SG-Trainer Ljubomir Vranjes war es der siebte Erfolg im siebten Spiel. Saisonübergreifend haben die Flensburger nun sogar 13 Mal in Serie gewonnen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich die SG mit einem vehementen Zwischenspurt auf 11:7 (17.) ab. Zwei Tore in dieser Phase erzielte Glandorf, der vom FC Barcelona umworben war, sich aber zu den Norddeutschen bekannte. Fünf Minuten vor Schluss baute Jim Gottfridsson den Vorsprung erstmals auf zehn Treffer (31:21) aus.

Rekordmeister THW Kiel verspielte Anfang der zweiten Hälfte seine Sechs-Tore-Pausenführung, an der Schlussmann Andreas Wolff mit drei Treffern beteiligt war. Erst in der 40. Minute erzielte Steffen Weinhold beim 19:18 das erste Kieler Tor nach dem Wechsel. In der Folge spielte der THW einen letztlich souveränen Sieg heraus.

Die Berliner Füchse taten sich beim Tabellenschlusslicht Coburg bis weit in die zweite Halbzeit hinein schwer. In der 37. Minute lag der Clubweltmeister noch mit 15:16 zurück. Steffen Fäth, mit sechs Treffern bester Werfer seines Teams, sorgte dann aber für die Wende zugunsten der Berliner.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Champions League

Die Handballer des THW Kiel haben den zweiten Saisonsieg in der Champions League gefeiert. Beim dänischen Meister Bjerringbro-Silkeborg HB setzten sich die „Zebras“ am Sonntag mit 28:25 (12:9) durch.

mehr
Mehr aus Handball

Handball

Handball-Bundesliga Männer

Füchse Berlin - SC Magdeburg25:25
FA Göppingen - MT Melsungen29:30
DHfK Leipzig - THW Kiel34:25
GWD Minden - Hannover-Burgd.27:26
HSC Coburg - VfL Gummersbach31:30
Rhein-N. Löwen - Balingen-Weilstet.33:23
Bergischer HC - HSG Wetzlar18:18
TBV Lemgo - TVB Stuttgart24:24
HC Erlangen - Flensburg-Hand.18:26

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.Rhein-Neckar Löwen903742555
2.Flensburg-Handew.930728546
3.THW Kiel8587514713
4.Füchse Berlin8697804515
5.SC Magdeburg8537974416
6.HSG Wetzlar7807503723
7.MT Melsungen8318123228
8.DHfK Leipzig7807633228
9.HC Erlangen7888232634
10.GWD Minden7408252436
11.Hannover-Burgdorf8378432337
12.FA Göppingen8198562139
13.VfL Gummersbach7658271941
14.TVB Stuttgart7588431842
15.Bergischer HC7558401842
16.TBV Lemgo8118761743
17.Balingen-Weilstetten7198131743
18.HSC Coburg7548811149

Handball

Handball 2. Bundesliga Männer

TSG Ludwigshafen-Friesenheim - EHV Aue24:20
HC Empor Rostock - Wilhelmshavener HV26:31
ASV Hamm - TuS Ferndorf28:23
TuSEM Essen - VfL Bad Schwartau27:30
BBM Bietigheim - TuS N-Lübbecke30:32
ThSV Eisenach - TV Hüttenberg28:26
DJK Rimpar - HG Saarlouis36:26
Dessau-Roßlauer HV - HSG Konstanz25:25
SG Leutershausen - TV Emsdetten23:27
TV Neuhausen - Nordhorn-Lingen25:29

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.TuS N-Lübbecke10088556010
2.TV Hüttenberg9729074723
3.DJK Rimpar9579054624
4.BBM Bietigheim9889414624
5.TSG Ludwigshafen-Friesenheim9769234525
6.VfL Bad Schwartau9078504228
7.Nordhorn-Lingen9258873832
8.ThSV Eisenach9179203832
9.TV Emsdetten9739473535
10.Dessau-Roßlauer HV8929073436
11.ASV Hamm9559293238
12.Wilhelmshavener HV9739683238
13.EHV Aue9259263238
14.TuSEM Essen9349483139
15.HG Saarlouis9459873139
16.HSG Konstanz9119853139
17.SG Leutershausen8789303040
18.TuS Ferndorf8579402248
19.TV Neuhausen92510081852
20.HC Empor Rostock88610411060

Handball

3. Liga Nord Männer

Flensburg-Handew. II - TSV Altenholz35:25
1.VfL Potsdam - Anhalt Bernburg34:37
SC Magdeburg II - DHK Flensborg37:29
HV Grün-Weiß Werder - HSG Nord H/U27:37
HSV Hamburg - VTB Altjührden33:28
Oranienburger HC - MTV Braunschweig29:22
OHV Aurich - SV Beckdorf32:30
VfL Fredenbeck - SV Mecklenburg Schwerin29:37

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.TSV Altenholz1031865528
2.Norderstedt/Henstedt-U.9167974812
3.HSV Hamburg9268264614
4.Oranienburger HC7887274119
5.1.VfL Potsdam9398833723
6.SV Mecklenburg Schwerin8247873327
7.OHV Aurich8728493327
8.Flensburg-Handew. II8047733228
9.Anhalt Bernburg8008482733
10.DHK Flensborg8388512436
11.VfL Fredenbeck8428802436
12.MTV Braunschweig7578142337
13.SC Magdeburg II8779062238
14.SG VTB Altjührden7998642040
15.HV Grün-Weiß Werder7128751149
16.SV Beckdorf770950753

Handball

Handball Kreisunion MV Ost

HSG Uni Greifswald 2 - HV Altentreptow 2indiv.1
HSV Waren 2 - HV Ückeritz40:16
HSV Greif Torgelow - Torgelower SV Greif21:31

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.HSV Waren 2703740
2.Torgelower SV Greif564631
3.HV Altentreptow 2213022
4.HSV Greif Torgelow465613
5.HSG Uni Greifswald 2222504
6.HV Ückeritz4162-15
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.

Handball

Handball-Bundesliga Frauen

Bayer Leverkusen - VfL Oldenburg25:30
Neckarsulmer Sportunion - TuS Metzingen26:23
Buxtehuder SV - HSG Bad Wildungen31:28
SVG Celle - BVB Dortmund29:30
HSG Blomberg-Lippe - TV Nellingen37:23
Thüringer HC - SG BBM Bietigheim22:33
HC Leipzig - FA Göppingen33:27

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.SG BBM Bietigheim857603520
2.Thüringer HC805667448
3.TuS Metzingen7586553814
4.Buxtehuder SV7727023319
5.VfL Oldenburg7477033220
6.HC Leipzig7517153022
7.BVB Dortmund6016372824
8.Bayer Leverkusen6456842230
9.HSG Blomberg-Lippe7017302032
10.FA Göppingen7157562032
11.HSG Bad Wildungen7087891537
12.Neckarsulmer Sportunion6247251339
13.TV Nellingen6478111042
14.SVG Celle601755745

Handball

Handball 2. Bundesliga Frauen

TV Beyeröhde - BSV Sachsen Zwickau29:34
TSV Haunstetten - TuS Lintfort35:35
SG Herrenberg - Kurpfalz Bären26:23
DJK/MJC Trier - Bensheim Auerbach23:34
FSG Mainz/Budenheim - SGH Rosengarten28:27
Hannover-Badenstedt - TG Nürtingen25:24
Werder Bremen - Union Halle-Neustadt29:25
HC Rödertal - HSG Kleenheim28:25

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.Bensheim Auerbach824683537
2.SGH Rosengarten8377643921
3.HC Rödertal7677263624
4.TG Nürtingen7957883525
5.TV Beyeröhde8658383228
6.Kurpfalz Bären8387973129
7.Union Halle-Neustadt8138033129
8.DJK/MJC Trier8218323030
9.HSG Kleenheim7888162832
10.Hannover-Badenstedt8638862733
11.FSG Mainz/Budenheim7918152733
12.Werder Bremen8218622535
13.BSV Sachsen Zwickau8218432436
14.SG Herrenberg7087312238
15.TSV Haunstetten7137802238
16.TuS Lintfort7938941842