Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Experte: Echte Fortschritte nur bei guter Ernährung

Bansin Experte: Echte Fortschritte nur bei guter Ernährung

Erfolge beim Laufen gibt es nicht ohne gute Ernährung. Da ist sich Konrad Friese, Ernährungsexperte aus Bansin auf der Insel Usedom, sicher. Dabei müssten zwei Dimensionen beachtet werden.

Bansin. Erfolge beim Laufen gibt es nicht ohne gute Ernährung. Da ist sich Konrad Friese, Ernährungsexperte aus Bansin auf der Insel Usedom, sicher. Dabei müssten zwei Dimensionen beachtet werden. Zum einen: die langfristige Strategie. Zum anderen: die Ernährung kurz vor und nach dem Laufen. Wer trainiere, benötige eine Variation aus Milchprodukten, Fisch, Fleisch, Getreide, Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst, Gemüse, guten Fetten und Ölen. „Die tägliche Kalorienzufuhr sollte zu 55 bis 60 Prozent aus Kohlenhydraten, 25 bis 30 Prozent aus Fetten und 10 bis 15 Prozent aus Eiweiß bestehen“, sagt Friese. So erhalte der Körper viele Vitamine und Mineralstoffe bei überschaubarer Kalorienzahl. Komplexe Kohlenhydrate seien besser als einfache, da sie langsam ins Blut gingen und so wenig Fett gespeichert werde. „Direkt vor und nach dem Training ist es aber sinnvoll, auch einfache Kohlenhydrate, Glukose oder Fruchtsaftmischung zuzuführen, weil die Energie wegen der Belastung oder zur Regeneration benötigt wird“, sagt Friese. Und: die letzte richtige Mahlzeit spätestens zwei Stunden vor dem Lauf!

Bei den Getränken schwört er auf Mischungen mit je einem Drittel Saft, stillem Wasser und Tee. „Das füllt alle Speicher auf, wer das regelmäßig trinkt, wird sich beim Training besser fühlen“, so der Experte.

Von al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen

Laufen rund um den Gespensterwald. Laufen mit Ostseeblick und dem Plus an Strecken. Die kleine Runde durch Gespensterwald und Ehbrauk bietet fünf pure Waldkilometer.

mehr
Mehr aus Laufen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Beilage „Laufen“

Hier können Sie sich unsere Beilage als E-Book herunterladen.

Alexander Loew

Der geschäftsführende Redakteur läuft am liebsten am Strand.

Anne Ziebarth

Die Redakteurin auf Rügen läuft über die Insel.

Michael Meyer

Der Kulturchef zeigt eine Runde, die man abkürzen kann.

Dietrich Pätzold

Der OZ-Kulturredakteur läuft gerne "hügelig".

Jana Franke

Die Redakteurin aus Grevesmühlen läuft gerne auf Asphalt.

Christian Lüsch

Der Sportchef liebt Laufrunden am Meer.

Laufkalender