Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
HSG-Mehrkämpfer erfolgreich

Greifswald HSG-Mehrkämpfer erfolgreich

Stefan Barthel gewinnt Quadrathlon in Wasserkuppe / Mayk Lange probiert sich auf Crosskurs

Voriger Artikel
Jetzt schnell anmelden für den Kap-Arkona-Lauf
Nächster Artikel
14. Frauenlauf: 400 Teilnehmerinnen liefen am Stadthafen

HSG-Altmeister Stefan Barthel, hier bei seinem Zieleinlauf zum Europameistertitel im Jahr 2015.

Quelle: Toralf Knuth

Greifswald. Quadrathlon ist eine Sportart, die neben den üblichen Disziplinen des Triathlons (Laufen, Radfahren, Schwimmen) auch noch das Kanufahren beinhaltet. Die Sportart ist bei den HSG-Mehrkämpfern auch 2016 aktuell.

So ging Mayk Lange Mitte Juli in Schorfheide an den Start bei einem Quadrathlon, wo die Rad-und Laufstrecke auf strammem Crosskurs zu absolvieren waren. Hier wollte er sich einmal ausprobieren und Erfahrung sammeln. Seine Einschätzung danach: „Man muss nicht alles riskieren, sondern lieber gesund bleiben, denn die Strecke hatte es in sich.“

Mayk Lange und der Oldie Stefan Barthel starteten am 20. August in Wassersuppe bei einem kurzen Quadrathlon, wo 500m Schwimmen, 18km Rad, 5km Lauf und 3km Kanu zu absolvieren waren. 40 Gleichgesinnte traten dort bei guten Bedingungen an. Die Gesamtsiege gingen an Lisa Teichert aus Heidelberg und an Toralf Berg aus Schwedt. Mayk Lange hatte in der Altersklasse der männlichen Teilnehmer ab 40 Jahren (AK M40) wie immer das stärkste Teilnehmerfeld und musste sich als dreizehnter der Gesamtwertung mit Platz fünf in seiner Altersklasse zufrieden geben. Doch speziell beim Kanu konnte er bei diesem Wettkampf einige Kontrahenten hinter sich lassen, die sonst vor ihm zu finden waren. Der Oldie Stefan Barthel war mit seinen 73 Jahren der älteste Teilnehmer, konnte als AK-Sieger bedeutend jüngere hinter sich lassen und hätte sogar in der AK-M60 auf dem Podest gestanden. Hoffentlich ein gutes Zeichen für die Deutschen Meisterschaften am ersten Septemberwochenende in Thüringen, wo Barthel auch noch einmal antreten will.

stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Der Verbandsligist überzeugt vor allem in der zweiten Halbzeit und gewinnt verdient mit 4:1

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Laufen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Beilage „Laufen“

Hier können Sie sich unsere Beilage als E-Book herunterladen.

Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Alexander Loew

Der geschäftsführende Redakteur läuft am liebsten am Strand.

Anne Ziebarth

Die Redakteurin auf Rügen läuft über die Insel.

Michael Meyer

Der Kulturchef zeigt eine Runde, die man abkürzen kann.

Dietrich Pätzold

Der OZ-Kulturredakteur läuft gerne "hügelig".

Jana Franke

Die Redakteurin aus Grevesmühlen läuft gerne auf Asphalt.

Christian Lüsch

Der Sportchef liebt Laufrunden am Meer.

Laufkalender