Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neuenkirchener Dorflauf erwartet über 400 Starter

Neuenkirchen Neuenkirchener Dorflauf erwartet über 400 Starter

Am Sonntag geht der Albers-Dorflauf in Neuenkirchen in die sechste Auflage. Dabei wird es wahrscheinlich wieder einen neuen Teilnehmerrekord geben. Mit 305 Voranmeldungen ist das so gut wie sicher.

Neuenkirchen. Am Sonntag geht der Albers-Dorflauf in Neuenkirchen in die sechste Auflage. Dabei wird es wahrscheinlich wieder einen neuen Teilnehmerrekord geben. Mit 305 Voranmeldungen ist das so gut wie sicher. „Wir hatten letztes Jahr 320 Starter, davon etwa 100 Nachmeldungen. Dieses Jahr müssten es also mindestens 400 Starter werden“, vermutet Frank Borgwardt vom Organisations-Team.

 

OZ-Bild

Beim Dorflauf in Neuenkirchen wird wieder ein neuer Teilnehmerrekord erwartet.

Quelle: Tobias Nagel

Es werden sieben Wettkämpfe angeboten, nicht nur für Läufer, sondern auch für Walker und Inline-Skater. Um die Sicherheit der Sportler zu gewährleisten werden die Theodor-Körner-Straße, die Wampener Straße und der Alwine-Wuthenow-Ring von 11 bis16 Uhr für den Verkehr gesperrt sein. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Veranstalter empfehlen, mit dem Fahrrad anzureisen. Autofahrer sollen den Parkplatz beim Möbelhaus Albers in Neuenkirchen nutzen. Der Fußweg vom Parkplatz zum Start beträgt etwa 1400 Meter. Es wird ein kostenloser Kleinbus-Shuttle angeboten. Der Start erfolgt ab 12 Uhr.

• Weitere Infos und Zeitplan unter:

www.dorflauf-neuenkirchen.de

ton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Laufen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Beilage „Laufen“

Hier können Sie sich unsere Beilage als E-Book herunterladen.

Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Alexander Loew

Der geschäftsführende Redakteur läuft am liebsten am Strand.

Anne Ziebarth

Die Redakteurin auf Rügen läuft über die Insel.

Michael Meyer

Der Kulturchef zeigt eine Runde, die man abkürzen kann.

Dietrich Pätzold

Der OZ-Kulturredakteur läuft gerne "hügelig".

Jana Franke

Die Redakteurin aus Grevesmühlen läuft gerne auf Asphalt.

Christian Lüsch

Der Sportchef liebt Laufrunden am Meer.

Laufkalender