Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Stefan Mast siegt mit Top-Zeit

Neubrandenburg/Greifswald Stefan Mast siegt mit Top-Zeit

Der 27. Tollensesee-Marathon war für HSG-Läufer Stefan Mast sein bisher wohl größter Lauferfolg. Das wellige Terrain lässt diesen Marathon nicht umsonst den Zusatz „Der Härteste im Norden“ tragen.

Neubrandenburg/Greifswald. Der 27. Tollensesee-Marathon war für HSG-Läufer Stefan Mast sein bisher wohl größter Lauferfolg. Das wellige Terrain lässt diesen Marathon nicht umsonst den Zusatz „Der Härteste im Norden“ tragen. Mit einer Fabelzeit von 2:58:04 Stunden lief der Greifswalder als Erster durchs Ziel. Schon jetzt steht fest, dass er im nächsten Jahr wieder dabei sein wird. Mast: „Es war ein perfekt eingeteiltes Rennen bei wirklich optimalen Bedingungen und gutem Ambiente. Als Titelverteidiger bin ich natürlich 2018 wieder dabei.“

Nachdem Mast in 2017 bereits den Lychener Seenlauf erfolgreich gemeistert und beim Supermarathon am Rennsteig seine Bestzeit um fast 30 Minuten gesteigert hatte, waren seine Erwartungen auch in Neubrandenburg groß. Mit dem Vorjahressieger Sven Lindhorst (LSV Teterow) lieferte sich Mast ein rasantes Rennen. Nachdem die Halbmarathonmarke nach 1:28:50 Stunden überquert wurde, begann die Aufholjagd. Mast konnte taktisch klug den Abstand zum Führenden verkürzen und nach 31,5 km selbst die Spitze übernehmen und sein Tempo hoch halten. Beim Zieleinlauf im Kulturpark wurde Mast von Familie, Freunden und Bekannten gefeiert.

Der Zweitplatzierte, Lindhorst, kam mit über neun Minuten Abstand dahinter ins Ziel. Den Bronzerang belegte Tobias Stelter (MSC Waren).

Alexander Au

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Marien begrüßt neuen TV-Vertrag, ist aber unzufrieden mit dem finanziellen Erlös

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Laufen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Beilage „Laufen“

Hier können Sie sich unsere Beilage als E-Book herunterladen.

Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Alexander Loew

Der geschäftsführende Redakteur läuft am liebsten am Strand.

Anne Ziebarth

Die Redakteurin auf Rügen läuft über die Insel.

Michael Meyer

Der Kulturchef zeigt eine Runde, die man abkürzen kann.

Dietrich Pätzold

Der OZ-Kulturredakteur läuft gerne "hügelig".

Jana Franke

Die Redakteurin aus Grevesmühlen läuft gerne auf Asphalt.

Christian Lüsch

Der Sportchef liebt Laufrunden am Meer.

Laufkalender