Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Farah nicht mehr bei umstrittenem Coach Salazar

Britischer Lauf-Star Farah nicht mehr bei umstrittenem Coach Salazar

Der britische Lauf-Star Mo Farah hat sich von seinem umstrittenen Trainer Alberto Salazar getrennt und lässt sich künftig vom einstigen Coach der Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe betreuen.

Voriger Artikel
Comeback im zweiten Anlauf: Gabius Sechster in Frankfurt
Nächster Artikel
Lara Hardt erkämpft Goldmedaille

Mo Farah trennte sich von seinem umstrittenen Trainer.

Quelle: Jean-Christophe Bott/keystone

London. Der britische Lauf-Star Mo Farah hat sich von seinem umstrittenen Trainer Alberto Salazar getrennt und lässt sich künftig vom einstigen Coach der Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe betreuen.

Dies teilte der viermalige Olympiasieger in einem Video auf Twitter mit und begründete seine Entscheidung mit Heimweh. „Ich kehre nach London zurück. Ich vermisse mein Zuhause wirklich“, sagte der 34-Jährige, der bisher zur Trainingsgruppe von Salazar im US-Bundesstaat Oregon gehörte.

Der frühere Marathon-Spitzenläufer Salazar und auch Farah sehen sich Dopingverdächtigungen ausgesetzt. Der sechsmalige Weltmeister hat dies aber stets zurückgewiesen und betont, dass er Salazar für den Fall eines Fehlverhaltens längst verlassen hätte. Auch die US-Anti-Doping-Agentur (USADA) habe im Rahmen ihrer Untersuchungen bisher kein Verfahren gegen Salazar eingeleitet.

Farah gewann 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro jeweils Olympia-Gold über 5000 und 10 000 Meter. Mit dem WM-Titel im August über 10 000 Meter und Silber über 5000 Meter hatte er seine Karriere auf der Bahn beendet und will sich nun auf den Marathon konzentrieren. Sein künftiger Coach Gary Lough ist mit der nicht mehr aktiven Marathon-Weltrekordlerin Radcliffe auch verheiratet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Besondere Färbung
Der etwa 1,2 Meter große Sinosauropteryx lebte vor etwa 130 Millionen Jahren und wurde in der sogenannten Jehol-Gruppe, einer Region im Nordosten Chinas, entdeckt.

Der kleine gefiederte Saurier Sinosauropteryx nutzte verschiedene Tarnmethoden um sich vor Feinden zu verstecken. Er hatte unter anderem eine Art Augenmaske.

mehr
Mehr aus Leichtathletik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.