Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
20,04 Meter: Jagusch kratzt an Bestmarke

Rostock 20,04 Meter: Jagusch kratzt an Bestmarke

Der Kugelstoßer vom 1. LAV Rostock sorgt für Höhepunkt bei Leichtathletik-Landesmeisterschaften

Rostock. Aufatmen bei Christian Jagusch: Der Kugelstoßer vom 1. LAV Rostock, um den es in jüngerer Vergangenheit recht ruhig geworden war, hat bei den Landesmeisterschaften in Rostock erstmals seit zwei Jahren wieder die 20-Meter-Marke übertroffen. Seine Siegweite im Leichtathletikstadion wurde mit 20,04 Meter vermessen. Damit näherte sich der 1,96-Meter-Hüne seiner persönlichen Bestleistung aus dem Jahr 2015 bis auf sechs Zentimeter.

Jagusch, der auf die anspruchsvolle Drehstoßtechnik setzt, war zuletzt nach eigenen Angaben oftmals am Verzweifeln. Seit ein paar Monaten trainiert er in der Gruppe von Bundestrainer Sven Lang gemeinsam mit Weltmeister David Storl und dem Neubrandenburger Patrick Müller. Der belegte in Rostock mit 18,84 Meter Platz zwei und erfüllte damit die Norm für die U 23-EM im polnischen Bydgoszcz.

Ob Müller auch nominiert wird, entscheidet sich am kommenden Wochenende bei den Deutsche U 23-Meisterschaften in Leverkusen.

Christian Jagusch hat dagegen einen Traum: die WM vom 5. bis 13. August in London – Norm: 20,50 Meter. „Wir feilen ganz viel an der Technik, ich habe jetzt endlich wieder richtig Spaß und Freude“, sagt der Polizeimeister, der gleichzeitig seinem Trainer Klaus Schlottke dankbar ist, der ihn in Rostock betreut hat. „Bei Herrn Schlottke habe ich ein sehr gutes Aufbautraining gehabt. Er hat wesentlichen Anteil daran, dass ich wieder verletzungsfrei und mit Top-Athletikwerten antreten kann“, berichtet der 24-Jährige.

Bei den MV-Titelkämpfen, bei denen fast 500 Athleten aus 38 Vereinen von der Altersklasse U 14 bis zu den Erwachsenen am Start waren, gab es weitere Normerfüllungen. So wurden Tom-Linus Humann und Gilian Ladwig (U 20/beide Schweriner SC) im Stabhochsprung mit 5,10 Meter Meister und erfüllten die Norm für die U 20-EM in Italien. Die Nominierung wird nach der Junioren-Gala am 1. Juli in Mannheim vorgenommen.

Gute Chancen auf einen Start bei der U 18-WM in Kenia hat Stabhochspringerin Lauré Scheutzow (U 18/ ebenfalls Schweriner SC). Sie überquerte in Rostock als Siegerin ihrer Altersklasse 3,90 Meter und riss die 4,05 Meter nur knapp. Ihre Bestmarke liegt bei exakt vier Metern.

B. Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Wismar

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.