Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Anni Friesinger-Postma fliegt nicht mehr selbst

Kein Risiko eingehen Anni Friesinger-Postma fliegt nicht mehr selbst

Der Pilotenschein war ihr großer Traum gewesen, die Fliegerei aber hat die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin schon vor einiger Zeit aufgegeben. Sie wolle ihr Glück nicht zwingen, meinte Anni Friesinger-Postma.

Voriger Artikel
Erst fünf Tage im Knast, dann fünf Kilometer Leiden
Nächster Artikel
Manipulation in der Bundesliga?

Anni Friesinger-Postma bleibt auf dem Boden.

Quelle: Friso Gentsch

Salzburg. Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma hat die Fliegerei an den Nagel gehängt.

„Ich habe zwar den Pilotenschein gemacht, weil das ein großer Traum von mir war, und früher bin ich auch viel geflogen. Aber ich habe schon eine Weile mit der Fliegerei aufgehört“, sagte die 40-jährige Wahl-Salzburgerin im Interview mit der „Welt“.

Es habe es ein einschneidendes Ereignis gegeben, das sie zum Umdenken bewegte. „Mein guter Freund und Fluglehrer ist abgestürzt, und derjenige, der ihn damals gerettet hat, ist dann sechs Wochen später auch abgestürzt“, berichtete Friesinger-Postma.

„Seitdem fliege ich nicht mehr, ich bin zwar nicht abergläubisch, aber ich will mein Glück nicht auf die Probe stellen. Das waren alles sehr erfahrene Piloten, und trotzdem ist es ihnen passiert.“ Zum anderen fehle ihr die Zeit. „Ohne die nötigen Flugstunden, Starts und Landungen, die man braucht, um sicher zu fliegen, können Sie dieses Hobby nicht betreiben, das ist viel zu riskant.“

Sehr freut sich Friesinger-Postma jetzt auf ihre Teilnahme an der RTL-Fernsehshow „Let's Dance“. „Ich bin wahrscheinlich diejenige, die sich am allermeisten auf die Sendung freut. Weil ich richtig Lust habe auf das stundenlange tägliche Training. Ich freue mich darauf, dort Gas geben zu können.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Oder
KSV-Trainer Ralf Päplow (Mitte) mit Sohn Paul (l.) und Tobias Sieg. Beide Athleten lösten das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften.

Tobias Sieg und Paul Päplow lösen Ticket zur Deutschen Meisterschaft

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.