Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Basketball-Kracher vor dem Fest

Rostock Basketball-Kracher vor dem Fest

Rostock Seawolves planen für das Heimspiel gegen Cuxhaven Großes / Die OZ bietet Fantickets

Rostock. Das letzte Heimspiel des Jahres soll etwas ganz Besonderes werden. Die Basketballer der Rostock Seawolves wollen beim Duell mit den Cuxhaven Baskets in der Rostocker Stadthalle nicht nur ein sportliches Feuerwerk zünden. „Wir möchten die Partie am 17. Dezember auch nutzen, um uns bei unseren Fans für die grandiose Unterstützung während des gesamten Jahres zu bedanken“, erklärt Seawolves-Präsident André Jürgens.

Die Korbjäger blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Team hat sich unter Trainer Ralf Rehberger sehr gut entwickelt. „Wir sind dabei, unsere Leistungen zu stabilisieren. Wir wollen die Aufstiegsrunde erreichen. Dann ist vieles möglich“, meint der 40-Jährige.

Mittelfristig peilen die Rostocker sogar den Aufstieg in die Basketball-Bundesliga an. „Wir wollen nichts überstürzen, aber in fünf bis sieben Jahren wollen wir erstklassig sein“, verdeutlicht der Klub-Präsident.

Schon jetzt erfreut sich das Team, das aktuell in der dritthöchsten deutschen Spielklasse aktiv ist, stetig wachsender Beliebtheit. „In der vergangenen Saison lag unser Zuschauerschnitt bei 2150 pro Spiel. In dieser sind es schon mehr als 2800. Das ist grandios und freut uns riesig“, betont Jürgens, der insgeheim hofft, noch in diesem Jahr einen neuen Zuschauerrekord aufstellen zu können. Dazu müssten mehr als 3761 Basketball-Fans zum Spiel gegen Cuxhaven kommen. Der aktuelle Zuschauerrekord wurde in dieser Spielzeit beim Duell gegen die Artland Dragons aus Quakenbrück aufgestellt, das die Rostocker nach einer dramatischen Schlussphase knapp mit 80:81 verloren.

Vor Weihnachten möchte der Klub seine Fans und Sympathisanten nicht nur mit einem Heimsieg bescheren. „Wir haben beim Heimspiel am dritten Advent viel vor: Wir werden für weihnachtliches Ambiente sorgen, wollen gemeinsam mit Tausenden Zuschauern singen und das Seawolves Dance Team wird für gute Unterhaltung sorgen“, erzählt der Klubchef.

Die OSTSEE-ZEITUNG engagiert sich für den Erfolg der Seawolves, wird den Spieltag präsentieren und vertreibt exklusiv ein Kontingent Fantickets. Im Medienhaus am Rostocker Steintor sind ab sofort und nur solange der Vorrat reicht die Karten zum Preis von nur fünf Euro zu haben.

Zudem gibt es vor dem abschließenden Heimspiel des Jahres ein Gewinnspiel. Wer den Sieger des Duells richtig vorhersagt, kann als Hauptpreis eine siebentägige Reise mit der AIDAperla für zwei Personen gewinnen. Bei dem Törn, der in Hamburg beginnt und endet und im Zeitraum zwischen März und Oktober kommenden Jahres angetreten werden kann, sind Southampton, Le Havre, Zeebrügge und Rotterdam die Reiseziele. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist per Post (Kupon auf dieser Seite) und im Internet möglich. Einsendeschluss ist der 15. Dezember, 15.00 Uhr. Die Gewinner werden unter Ausschluss des Rechtsweges im Anschluss an das Spiel am 17. Dezember ausgelost und bekanntgegeben.

Internet:

ostsee-zeitung.de/weihnachtskracher

Christian Lüsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Für jeden Spaß zu haben: Komiker Dieter Tappert alias Paul Panzer macht im Rostocker Radisson-Blu-Hotel Faxen für die OZ.

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.