Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Citylauf bewegt Zehntausende: Jubiläum für den guten Zweck

Rostock Citylauf bewegt Zehntausende: Jubiläum für den guten Zweck

Die 25. Auflage steht im nächsten Jahr ganz im Zeichen der Hilfe für Jugendliche in Afrika.

Voriger Artikel
Geburtstagskind Carlsen von Karjakin gefordert
Nächster Artikel
WM-Skandal 2006: Neue Hausdurchsuchungen

Umstrittener Zieleinlauf in Rio: Lisa (l.) und Anna Hahner. Letztere kommt 2017 zum Citylauf nach Rostock. FOTO: IMAGO

Rostock. Es war eine Sternstunde des Rostocker Citylaufs, als eine 19-jährige Läuferin aus der Hansestadt im Jahr 1996 nach zehn Kilometern als Erste die Ziellinie überquerte. „Von dieser jungen Frau werden wir hören“, prophezeite Heinz-Florian Oertel, der die Veranstaltung moderierte. Der legendäre TV-Sportkommentator (heute 88) sollte recht behalten. Der Name der jungen Läuferin: Ulrike Maisch. Zehn Jahre später wurde die gebürtige Stralsunderin in Göteborg Deutschlands erste Marathon-Europameisterin. Auch der Rostocker Citylauf wurde zur Erfolgsgeschichte: Im nächsten Jahr startet die 25. Auflage eines der großen Lauf-Events im Norden.

OZ-Bild

Die 25. Auflage steht im nächsten Jahr ganz im Zeichen der Hilfe für Jugendliche in Afrika.

Zur Bildergalerie

Spenden gehen an ein Schulprojekt in Tansania

Der Citylauf wird weiter wachsen.

Roman Klawun Organisator des Lauf-Events

„Da werden wir locker die 3000-Teilnehmer-Marke überspringen“, sagt Roman Klawun. Als Organisator ist er (fast) von Anfang an dabei – bei der Citylauf-Premiere 1993 noch als Zuschauer. Der junge Marketing-Experte war sofort Feuer und Flamme. „Aber ich fand, dass man das noch besser machen kann“, erinnert sich der Rostocker. Mit zwei Freunden wurde er beim Veranstalter SC Empor Rostock vorstellig: „,Na, dann macht mal!’, haben sie uns gesagt.“ Fortan kümmerte sich Klawun mit seiner Agentur Pro Event um die Organisation und das Marketing des Citylaufs. Seit 2004 ist der „Rostocker Citylauf e.V.“ Veranstalter des populären Events. Klawun ist 1. Vorsitzender des Vereins. „Der Citylauf ist so etwas wie ein Kind für mich, mit dem ich sehr stark verbunden bin“, sagt der Lauf-Enthusiast, der den Lauf mit dem 2. Vorsitzenden Volkmar Möller und „einer Handvoll“ Mitarbeitern auf die Beine stellt. Am Tag des Rennens sind etwa 70 Helfer im Einsatz.

Das Lauf-Event ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Bei der Premiere 1993 nahmen 463 Läufer und Läuferinnen die Strecken in Angriff; der Rekord mit 2986 Teilnehmern datiert aus dem vergangenen Jahr.

Insgesamt bewegte der Citylauf rund 30000 Sportler aus 35 Nationen durch die Rostocker Innenstadt. „Und wir werden weiter wachsen“, ist Klawun überzeugt. Sein großer Wunsch: eine Halbmarathon-Runde im Jahr 2018.

Die Philosophie der Veranstaltung hat sich im Laufe der Jahre verändert. Bis 2009 bestimmten Topathleten, vor allem aus Afrika, die Rennen. „Warum so viel Geld für tolle Stars ausgeben?“, fragte sich Klawun und bot stattdessen „Läufern aus der Region ein Podium“. Rund 80 Prozent der Starter kommen aus Rostock. Volkmar Möller schätzt den „Schmelztiegel“ Citylauf: „Hier treffen sich Familien mit Kindern und ambitionierte Läufer.“ Als prominente Starter aus der Region waren neben Ulrike Maisch der Olympia-Dritte Hansjörg Kunze, 400-Meter-Weltrekordlerin Marita Meier-Koch, Ex-Europameisterin Grit Breuer, die Triathlon-Brüder Andreas und Michael Raelert sowie der einstige Hansa-Kapitän Stefan Beinlich dabei.

Auch bei der 25. Auflage hofft Klawun auf Prominenz auf der Strecke. Eingeladen ist der Musiker und Extremsportler Joey Kelly. Möglicherweise geht Anna Hahner, die eine Hälfte der Hahner- Twins, an den Start. Nach Rostock kommt die Marathonläuferin zur Jubiläumsauflage am 21. Mai 2017 auf jeden Fall. Die 27-jährige Rio-Starterin wird gemeinsam mit dem bekannten Extremsportler und Motivationstrainer Hubert Schwarz (61) am Vorabend des Citylaufs einen Vortrag halten.

Beim Jubiläum wollen die Organisatoren Spenden sammeln und damit ein Schulprojekt in Tansania unterstützen (siehe Info- Kasten). „Der Citylauf hat in den ersten Jahren von den Läuferinnen und Läufern in Afrika profitiert. Jetzt können wir alle gemeinsam etwas zurückgeben“, sagt Klawun, der auf einen Erlös von „mindestens 10000 Euro“ hofft. Es wäre eine weitere Sternstunde in der Geschichte des Rostocker Citylaufs.

Anmeldung zum Citylauf 2017: ab sofort unter www.rostocker-citylauf.de

Die Jubiläumsveranstaltung des Rostocker Citylaufs am 21. Mai 2017 steht ganz im Zeichen der Hilfe für ein Schulprojekt in Afrika. Mit Spendengeldern wird die „Stiftung Hubert und Renate Schwarz“

unterstützt, die in der Nähe der tansanischen Stadt Arusha ein Massai College errichtet hat. Für Anfang 2018 ist ein weiteres geplant. „Es freut uns sehr, dass der Rostocker Citylauf das Massai College unterstützen möchte“, sagt der Extremsportler und Motivationstrainer Hubert Schwarz, der bei der Jubiläumsausgabe des Citylaufes dabei sein wird: Gemeinsam mit Langstrecken-Ass Anna Hahner wird der 61-Jährige am Vorabend des Laufes über das Projekt Massai College, Erfahrungen als Sportler im Ausland und über aktuelle Projekte berichten. Auch der gesamte Erlös aus den Eintrittskarten geht an das Schulprojekt in Tansania.

Sönke Fröbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommersche Wirtschaftsgeschichte in zweiter Generation: Tochter Bianca Y. Juha (l.), Sohn Sebastian Braun (2.v.l.) sowie die Eltern Norbert und Dagmar. FOTO: BRAUN-GRUPPE

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.