Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Comeback bei Hansa? Müller will in den Aufsichtsrat

Rostock Comeback bei Hansa? Müller will in den Aufsichtsrat

Beim FC Hansa deutet sich ein Comeback von Chris Müller an. Der ehemalige Interims-Vorstandschef ist nach OZ-Informationen als Kandidat für die Wahl des neuen Aufsichtsrates ...

Voriger Artikel
„So kann es nicht weitergehen“
Nächster Artikel
Wittmann hat es in der Hand: Titel schon in Ungarn möglich

Rostocks Finanz- senator und stellvertretender OB Chris Müller

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Beim FC Hansa deutet sich ein Comeback von Chris Müller an. Der ehemalige Interims-Vorstandschef ist nach OZ-Informationen als Kandidat für die Wahl des neuen Aufsichtsrates vorgeschlagen worden, die auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Drittligisten am 20. November stattfindet. Müller, Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung sowie stellvertretender Oberbürgermeister in Rostock, wollte sich auf Anfrage nicht zu einer möglichen Kandidatur äußern. Aus seinem nahen Umfeld heißt es aber, dass Müller sich dies „durchaus vorstellen“

könne.

Der derzeit amtierende Aufsichtsrat unter Führung von Rainer Lemmer war am 1. November vergangenen Jahres gewählt worden. Das neu zu bestimmende Gremium soll dann wieder volle vier Jahre amtieren.

Wer sich aus dem aktuellen, sechsköpfigen Aufsichtsrat erneut um ein Mandat bewerben wird, ist derzeit nicht bekannt. Noch bis zum 30. September können Hansa-Mitglieder Kandidatenvorschläge schriftlich beim Wahlausschuss einreichen. Dem Vernehmen nach ist der Kreis der Kandidaten bisher überschaubar. Im Oktober werden die Namen der Bewerber dann öffentlich gemacht.

Chris Müller würde in jedem Fall einer der prominentesten sein. Der promovierte Jurist hatte auf dem Höhepunkt der schwersten Vereinskrise im Oktober vergangenen Jahres interimsmäßig den Vorstandsvorsitz bei Hansa übernommen. Nach dem skandalumwitterten Rücktritt von Klubboss Michael Dahlmann versuchte Müller das Chaos zu ordnen, bereitete eine Mitgliederversammlung vor und trieb die Pläne für die Ausgliederung der Profiabteilung voran. Mitte November 2015 übergab der heute 48-Jährige die Amtsgeschäfte an Kurzzeitchef Markus Kompp.

Müller, bekennender Hansa- und BVB-Fan und regelmäßiger Stadionbesucher, wird ein gutes Verhältnis zu Investor Rolf Elgeti nachgesagt. Ob die einflussreiche Fanszene den Kommunalpolitiker in den Aufsichtsrat wählen würde, ist indes völlig offen.

S. Fröbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.