Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
„Das Wunder von Bernd“: Hollerbachs großer Coup

Duisburg/Würzburg „Das Wunder von Bernd“: Hollerbachs großer Coup

Würzburg schafft den Durchmarsch – Duisburg bangt

Duisburg/Würzburg. . „Das Wunder von Bernd“ ließ auch Dirk Nowitzki in Euphorie verfallen: „Nie mehr 3. Liga ... Wahnsinn“, kommentierte der Basketball-Superstar und gebürtige Würzburger via Twitter, nachdem die Kickers den Durchmarsch in die 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht hatten. Im Mittelpunkt stand natürlich Trainer Bernd Hollerbach, der Macher des erneuten Aufstiegs des bisherigen Drittligisten, der am Dienstagabend auch das Rückspiel beim MSV Duisburg gewann (2:1) und die Zebras in Liga 3 schickte.

Die No-Name-Truppe aus Würzburg hat damit in Unterfranken große Begeisterung ausgelöst. „Es ist eine geile Truppe. In der Mannschaft steckt eine besondere Energie“, meinte Hollerbach. Seine Spieler, von denen Torhüter Robert Wulnikowski und der frühere Hansa-Angreifer Amir Shapourzadeh noch die bekanntesten sind, tanzten in T-Shirts mit der Aufschrift „2. Liga – Einfach machen!“ durch die Katakomben.

Fassen konnte Hollerbach die Entwicklung seines Heimatvereins, zu dem er 2014 als Trainer nach 24 Jahren zurückgekehrt war, selbst kaum. „Was hier passiert ist, muss ich erst einmal realisieren.

Vor zwei Jahren haben wir noch vor 300 Zuschauern gespielt“, sagte der 46-Jährige, der mit dem Team erst vor einem Jahr in die 3. Liga aufgestiegen war. 3000 Fans hatten die Mannschaft nach Duisburg begleitet, um nach dem 2:0-Hinspielerfolg die Rückkehr in die Zweitklassigkeit nach 38 Jahren zu feiern.

Absteiger Duisburg steht dagegen vor einer ungewissen Zukunft. „Das tut richtig weh. Der MSV gehört nicht in die 3. Liga. Wir werden alles tun, damit der Verein sofort zurückkommt“, sagte Trainer Ilja Grujew. Fraglich ist aber, ob die Zebras überhaupt dort starten dürfen. So hatte Geschäftsführer Bernd Maas vor den Entscheidungsspielen erklärt, er wolle „nicht den Eindruck erwecken, wir hätten die Lizenz für die 3. Liga sicher“. Laut „Bild“ müssen die Zebras bis Monatsende beim DFB für die Lizenz-Erteilung etwa 750000 Euro aus neuen Sponsorenverträgen vorlegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Umfrage Jetzt den großen Wurf landen! image/svg+xml Image Teaser „Jetzt den großen Wurf landen!“ 2015-11-30 de Gewinnspiel Jetzt den großen Wurf landen Unterstützen Sie gemeinsam mit uns den HC Empor. Kommen Sie am 12.März 2016 um 16:30 Uhr in die Rostocker StadtHalle zum Spiel gegen Dessau-Roßlauer HV und feuern Sie die Spieler an, denn es ist 7 Meter vor Weihnachten Hier geht es zu unserem großen Gewinnspiel.